Herrsching schlägt Rottenburg 3:1

26. Januar 2020

Der TV Rottenburg hat sein Auswärtsspiel am Samstagabend bei den WWK Volleys Herrsching mit 3:1 (25:17, 25:21, 246:26, 25:20) verloren.

Die Schwaben waren voller Hoffnung auf den ersten TVR-Sieg im Jahr 2020 an den Ammersee gereist. Außer einem Satzgewinn hatten die Rottenburger anschließend lediglich die Erkenntnis im Gepäck, dass es bis zum ersten Erfolg in der neuen Dekade noch einige Zeit dauern wird.

 

Im Duell um die Playoff-Plätze waren die Herrschinger im Vorfeld von Trainer Max Hauser vor den Rottenburger Aufschlägen gewarnt worden. Ziemlich eindrucksvoll bewies Tim Grozer für die Gäste aus der Domstadt, das Hauser Recht hatte: Beim Stand von 24:19 im dritten Satz trat Grozer zum Aufschlag an und schaffte das Comeback des Spiels. Er servierte fehlerfrei und treffsicher, sodass der Herrschinger Sieg sich um einen Durchgang verzögern sollte.

 

Die 950 Zuschauer in der Herrschinger Nikolaushalle wurden schließlich beim 25:20 erlöst, als Jalen Penrose für den „Geilsten Club der Welt“ den Matchball verwandelte. Dem TVR blieb an diesem Abend nur das Nachsehen. Kommende Woche empfängt der TV Rottenburg in der heimischen Paul Horn-Arena (Tübingen) den Meister Berlin Recycling Volleys (Sa, 19:30 Uhr).

 

Weitere interessante News

3:0: Bittere Derby-Niederlage

Enttäuschung in Baden: Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben ihr Auswärtsspiel bei den Volleyball Bisons Bühl mit 3:0(25:22,25:21,25:15) verloren. Vor der Begegnung hatte sich der TVR vorgenommen, den ersten Sieg in Bühl im Volleyball Oberhaus einzufahren. Der Auftritt der Schwaben ...
Weiterlesen …

Die nächste Niederlagen-Serie beenden

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg gastieren am Samstag, 22. Februar (17:30 Uhr, LIVE auf sporttotal.tv) bei den Volleyball Bisons Bühl. Spielfrei für Bühl und Rottenburg Der TV Rottenburg hatte am vergangenen Wochenende spielfrei, weil in Mannheim das DVV-Pokalfinale stattfand. Unweit ...
Weiterlesen …

TVR vor Ort: Zahlreiche Schulbesuche in der Region

Auch im neuen Jahr haben die Bundesligaspieler des TV Rottenburg wieder Schulen in der Region besucht. Bei den Schulbesuchen, welche freundlich von der AOK Neckar-Alb unterstützt werden, trafen Spitzensport und Schulalltag aufeinander. Im Zuge der Kooperation „Schlag auf Schlag“ besuchten ...
Weiterlesen …
Translate »