Fokus auf die eigenen Stärken

17. März 2022

Im direkten Rückspiel gegen die TG Rüsselsheim 2 geht es um weitere wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft.

Den Gegner nicht in Schwung kommen lassen

Mit dem Einzug in die Aufstiegsrunde, konnte sich die Bundesligareserve der United Volleys ihr Saisonziel sichern. Gleichzeitig hat das Team aus Hessen nichts zu verlieren und kann jeden Ball mit hohem Risiko spielen. Darauf muss sich das Trainerduo Scheuermann/Weber einstellen und versuchen den Rüsselsheimern direkt zu Beginn den Zahn zu ziehen und ihnen die Lust am Volleyball in Rottenburg zu nehmen

Leber und Menke wieder an Bord

Durch die Verschiebung dieser Partie, treffen nun die Rüsselsheimer und die Rottenburger direkt nach einer Woche wieder aufeinander. Im Hinspiel gewannen die Jungs, um den wiedergenesenen Kapitän Robin Leber mit 3:1. Dabei war der Mannschaft die lange Auswärtsfahrt und der steigende Druck im ersten Satz anzumerken. Umso erfreulicher zu sehen, dass die Mannschaft sich aus diesen anfänglichen Schwierigkeiten herausholen konnte und den Gegner bei konstanter Leistung im Griff hatte. Auch wieder mit an Bord ist Mittelblocker Yannick Menke. Mit Krafttraining im eigenen Zimmer hielt sich das Rottenburger Eigengewächs fit und stieß bereits in dieser Woche voller Energie ins Mannschaftstraining. Wie die Rolle von Co-Trainer Felix Weber aussehen wird, bleibt abzuwarten. Der ehemalige Bundesligaprofi machte auswärts eine gute Partie und kann mit seiner Erfahrung, der noch jungen Mannschaft, eine wichtige Hilfe sein.

MVP Medaillen über das ganze Team verteilt

In vielen Mannschaften gibt es den einen herausragenden Spieler. Einen Leader, der in den entscheidenden Phasen den Ball bekommt und das Spiel der Mannschaft trägt. Die MVP-Verteilung bei unserer Herren 1 spricht eine andere Sprache. Acht Spieler haben sich bereits eine oder mehrere MVP-Medaillen gesichert. Ob Mittelblocker, Zuspieler, Libero, Diagonal oder Annahme Außen. Es scheint, als würden sich die Spieler immer wieder gegenseitig zu Höchstleistungen pushen. Diese Breite des Kaders ist mit Sicherheit ein Teil des Erfolgsrezepts. Noch erfreulicher ist die Gegenseitige Zustimmung bei den Wahlen. So konnte die Kamera festhalten, wie Dirk Mehlberg sich vor lauter Jubel kaum halten konnte, als Oli Knobelspieß seine erste MVP-Medaille abholen durfte.

3G, FFP 2 Maskenpflicht und Livestream

Laut der neuen Coronaverordnung gilt die 3G Regelung und eine FFP 2 Maskenpflicht. Ebenso wurde die Zuschauerkapazität auf 60% erhöht . Dies bedeutet weiterhin für die Volksbank Arena eine Zahl von maximal 600 Zuschauer:innen. Natürlich wird auch bei diesem Heimspiel wieder ein Livestream angeboten. Über die Homepage (digitaler Spieltag) oder direkt auf Twitch (tv_rottenburg) ist der Stream zu finden.

Hilfsaktionen für die Ukraine – Essen für einen guten Zweck

Wie bereits angekündigt, werden die Hälfte aller Einnahmen dieses Heimspiels an die Ukraine gespendet. Auf diesen Zug ist unser Partner von Pizza & Pasta nun auch aufgesprungen. Neu im Sortiment wird es also Pizza von Pizza & Pasta geben. Dabei geht jeder Cent an Hilfsorganisation für die Ukraine. Wir finden, das ist eine starke Aktion!

Special für alle Dauerkartenbesitzer:innen

Als Dank an alle treuen Dauerkartenbesitzer:innen, gibt es nun ein extra Angebot. Die Dauerkartenbesitzer:innen dürfen eine zusätzliche Person kostenlos zum Heimspiel mitbringen. Keine Beziehung oder Freundschaft soll durch unsere Heimspiele leiden. Zusammen macht alles mehr Spaß!

Videodokumentation WIR erscheint am Sonntag den 20.03

Ein Highlight jagt das nächste. Aktuell wird unsere Mannschaft in der Aufstiegsrunde von dem regionalen Sportblog Match.Report mit den Kameras begleitet. Den Trailer findet ihr bereits auf allen Social Media Kanälen und die erste Folge gibt es am Sonntag Abend auf Twitch und YouTube zu sehen.

Ausblick

19.03: TVR – TG Rüsselsheim 2

26.03: TVR – TV Waldgirmes

09.04: TSG Blankenloch -TVR

Weitere interessante News

News – Erste Verlängerung steht fest

Vor über zwei Wochen feierten die Jungs vom Neckar im Tollhaus der Liga vor ausverkauftem Haus die Vizemeisterschaft. Eine Woche später holte sich das Team von Trainer Scheuermann im Derby gegen die Barock Volleys aus Ludwigsburg den VLW-Pokal. Beide Titel ...

TOP 10 in Deutschland

Die U14 setzt ihre Entwicklung fort Vor 10 Monaten hat sich der Jahrgang 2011 zusammengesetzt und nach einem für Spieler und Trainer enttäuschenden 3. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften sich das Ziel Deutsche Meisterschaften 2024 gesetzt. Nach einer überragenden Süddeutschen ...

VLW-Pokalsieger 2024

3:1 MVP: Robin Leber Das Triple ist perfekt und der TV Rottenburg gewinnt zum dritten Mal in Folge den VLW-Pokal. Damit ist das Team von Trainer Scheuermann für den Regionalpokal qualifiziert und hat die Chance, um den Einzug in das ...