Ein Satzgewinn in Friedrichshafen

23. November 2019

Der TV Rottenburg hat sein Auswärtsspiel beim VfB Friedrichshafen mit 3:1(24:26,25:17,25:17,25:20) verloren. Ramon Martinez wurde erstmals MVP.

Wechselspielchen beim TVR

Trainer Christophe Achten setzte zunächst auf eine veränderte Startformation und schickte neben Fred Nagel auf Mitte auch Karl Apfelbach (Diagonal) und Ramon Martinez (Außen) auf das Feld. Tim Grozer blieb ohne einen Einsatz und nahm neben Mitchell Penning Platz, die wegen Krankheit nicht spielten.

Rottenburg ergreift die Chance

Die Rottenburger überraschten die Gastgeber vom Bodenseee zu Spielbeginn und führten früh 3:0. Der VfB antwortete und kam zurück. Die Bodensee-Führung glich der TVR infolge einer starken Float-Serie von Fred Nagel aus. Ab 18:18 ging es Kopf an Kopf in die Endphase, wo der TVR das glückliche Händchen behielt und die sich bietende Chance zur Führung ergriff (24:26).

Favorit Friedrichshafen antwortet

„Friedrichshafen hat nach der Führung von uns Respekt gezeigt. Das war schön zu sehen“, sagte Trainer Achten nach der Begegnung. Die Reaktion der Häfler fiel angriffslustig aus. Immer wieder suchte Zuspieler Jakob Janouch das erste Tempo und der VfB glich zuerst aus (25:17) und führte anschließend auch (25:17). Den „schönen Kampf“ mit dem Rekordmeister – wie es Achten nannte – beendeten die Häfler mit 25:20. Rottenburgs Trainer zog dennoch ein positives Fazit: „Wir haben Friedrichshafen ans Limit gebracht. Darüber bin ich zufrieden.“

Pokal-Auslosung am Sonntag

Bereits morgen erwartet den TVR eine interessante Entscheidung: Am Abend lost die Volleyball Bundesliga den Halbfinal-Gegner im Pokal. Das Spiel findet am 08. Dezember statt.

 

Weitere interessante News

Endstation Halbfinale

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben das Pokal-Halbfinale bei den SWD powervolleys Düren mit 3:0(25:15,25:17,25:21) verloren. Einmalige Chance in Düren Es bot sich die Chance auf die erstmalige Qualifikation für das Pokalfinale in Mannheim. Gegner Düren – 2009 bereits einmal ...
Weiterlesen …

Eine einzigartige Chance

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg treffen am Sonntag (14:30 Uhr, LIVE auf SPORT1) im Pokal-Halbfinale auf die SWD powervolleys Düren und kämpfen um den Einzug ins Pokalfinale in Mannheim. Was ist den „RedSox“ zuzutrauen? Aufregende Wochen liegen hinter dem TVR ...
Weiterlesen …

Magische Nacht am Neckar: ‚Comeback-TVR‘ schlägt United Volleys

Der TV Rottenburg hat es geschafft: Schier ausweglos lagen die Schwaben gegen die United Volleys Frankfurt zurück, als am Ende doch noch der TVR jubelte. 3:2(25:21,17:25,15:25,25:23,15:12) gewannen die Domstädter gegen die Favoriten aus Hessen. Hin und her in Durchgang eins ...
Weiterlesen …
Translate »