Zwischen Eltmann und dem Pokalspiel: Derby gegen Bühl am Sonntag

14. November 2019

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg erwarten die Volleyball Bisons Bühl am kommenden Sonntag, 17.11.19 (17:00 Uhr, LIVE auf sporttotal.tv) in der Paul Horn-Arena.

Schwung mitnehmen

Der TVR – unter der Woche gegen Aufsteiger Eltmann erstmals im Ligawettbewerb siegreich – hofft auf den ersten Heimsieg der Saison. Nach zwei Tie-Break-Niederlagen gegen Lüneburg und Herrsching stellte Trainer Christophe Achten vor seinen Spielern klar, dass die Fans diesen Erfolg verdienten: „Die Unterstützung bislang ist wunderbar. Wir wollen für das Publikum gewinnen.“

Derby: Bühl ist Favorit

Wenn man die vergangenen Begegnungen mit den Badenern betrachtet, wird schnell klar: Favorit ist Bühl. War man im Vorjahr in der „Zwetschgenstadt“ Bühl zwar knapp am Auswärtserfolg gescheitert, liegt der letzte Erfolg einige Jahre zurück. Am 04. Februar 2017 schlug der TVR Bühl zuhause 3:0. „In der Vorbereitung waren die Duelle immer eng und auf Augenhöhe“, stellt Trainer Achten klar. „Wir werden sehen, wer am Wochenende siegreich sein wird.“

Bühl-Spiel ist richtungsweisend

Nicht nur die Derby-Historie birgt Spannung, auch der Blick auf die Tabelle verspricht ein wichtiges Spiel: Bühl und Rottenburg sind punktgleiche Tabellennachbarn. Der TVR könnte mit einem Sieg einen weiteren Sprung weg vom Tabellenende machen. Zudem wartet abermals ein Wiedersehen auf die TVR-Fans: Felix Orthmann ist wie in den vergangenen Jahren Bühler und hat Rottenburger Vergangenheit.

„Grünes Band“ für den TVR

Im Rahmen der Bundesligabegegnung mit den Bisons Bühl wird dem TV Rottenburg das „Grüne Band“ verliehen. Der Förderpreis gilt als der deutsche Preis für Talentförderung. Bei der jährlichen Vergabe wurde nach 2012 erneut der TV Rotttenburg aufgrund seiner hervorragenden Jugendarbeit auserwählt. Norbert Vollmer, Geschäftsführer des Gesamtvereins freut sich über die Auszeichnung: „Diese Ehrung honoriert die Arbeit und das ehrenamtliche Engagement in unserer Volleyballabteilung. Mit zwei deutschen Meisterschaften kam man in diesem Jahr nur schwer am TVR vorbei. Wir haben uns gegen harte Konkurrenz durchgesetzt. Ich freue mich über die Bestätigung, dass in unserer Abteilung ein klasse Job gemacht wird.“

Das Spiel auf Facebook und Co.

Tickets für die Begegnung gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.easyticket.de. Das Spiel wird außerdem wie immer LIVE auf sporttotal.tv übertragen. Wer die Partie weder in der Halle noch im Bewegtbild verfolgen kann, findet weitere interessante Beiträge auf den Social-Media-Kanälen des TV Rottenburg unter dem Hashtag #TVRBUH.

Weitere interessante News

Es soll wieder brodeln

Bundesligavolleyball und Heimspiele in der Paul Horn Arena in Tübingen sind (vorerst) passé. Zur kommenden Saison soll dafür die Rottenburger Volksbank Arena zum Tollhaus werden. Eine sportlich ambitionierte Mannschaft und ein erfahrenes Team von Organisatoren und Helfern wollen die Heimspiele ...
Weiterlesen …

News aus der Volleyball-Abteilung: Die Kinder tummeln sich wieder auf dem Volleyballfeld – auf Abstand

Seit dem 18. Mai fliegt bei den Rottenburger Volleyballern wieder der Ball. Und der TVR gehörte damit zu den Ersten, der die neuen gesetzlichen Verordnungen umsetzte. Dabei gab es für die Verantwortlichen des TV Rottenburg eine ganz klare Marschroute: Die ...
Weiterlesen …

Abschied vom Trainer: Christophe Achten hat einen neuen Verein

Nach dem Rückzug aus der Volleyball Bundesliga hat beim TV Rottenburg die Abwicklung der Bundesligamannschaft begonnen. Trainer Christophe Achten wird in Kürze bei seinem neuen Verein Netzhoppers KW vorgestellt. TVR-Manager Philipp Vollmer wird wehmütig, wenn er über den Abschied von ...
Weiterlesen …
Translate »