Zehn Jahre Zusammenarbeit Easy Ticket Service & TVR

30. August 2018

Der TV Rottenburg geht zusammen mit seinem Ticketdienstleister Easy Ticket Service in das zehnte Jahr.

Der TVR verkauft im Ligavergleich überdurchschnittlich viele Tickets: auf Platz zwei im Zuschauerranking landeten die Schwaben in der abgelaufenen Saison. Auch in den Jahren zuvor platzierte sich der Club immer mindestens in den Top-Drei. . Aktuell sind die Dauerkarten für die kommende Saison in den Vorverkauf gegangen.

Ähnlich wie der TVR entwickelt sich auch Easy Ticket Service entsprechend den Erfordernissen stets weiter: In Zeiten der Digitalisierung ermöglicht es der Servicepartner den TVR-Fans seit einigen Jahren, Tickets im Internet via Print @ Home oder per Mobile-Ticketing zu erwerben.

Im Volleyball ist Easy Ticket Service bestens vertreten: auch Allianz MTV Stuttgart, amtierender Vize-Meister der Damen-Bundesliga, vertreibt seine Eintrittskarten darüber

Easy Ticket Service vertreibt Eintrittskarten für jährlich rund 4.500 Veranstaltungen verschiedenster Genres in mehr als 450 Veranstaltungsstädten in ganz Baden-Württemberg. Die Tickets sind online unter www.easyticket.de, telefonisch unter 0711 / 2555 555 oder bei einer der zahlreichen Vorverkaufsstellen in der Region erhältlich.

Weitere interessante News

Herrsching schlägt Rottenburg 3:1

Der TV Rottenburg hat sein Auswärtsspiel am Samstagabend bei den WWK Volleys Herrsching mit 3:1 (25:17, 25:21, 246:26, 25:20) verloren. Die Schwaben waren voller Hoffnung auf den ersten TVR-Sieg im Jahr 2020 an den Ammersee gereist. Außer einem Satzgewinn hatten ...
Weiterlesen …

Die Playoff-Kämpfe sind eröffnet

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg gastieren am kommenden Samstag (19:00 Uhr, Nikolaushalle Herrsching, LIVE auf sporttotal.tv) bei den WWK Volleys Herrsching. Zwei Spiele, zwei Niederlagen Für den TVR ist es das dritte Spiel im Jahr 2020. Die vergangenen Partien gegen ...
Weiterlesen …

3:1 in Lüneburg

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben bei der SVG Lüneburg mit 3:1(25:17,22:25,25:19,25:23) verloren. Schlechter Start vor ausverkauftem Haus Es war das letzte Heimspiel der Lüneburger in ihrer kleinen Gellersenhalle. Weil die restlichen Begegnungen der Saison in Hamburg ausgetragen werden, war ...
Weiterlesen …
Translate »