„Wir müssen die Halle mitnehmen!“

14. September 2022

am 17.09.2022 öffnet das Tollhaus der Liga um 18.30 Uhr wieder ihre Tore. Wenn die Bundesligahymne um 19.25 Uhr gespielt wird und der Schiedsrichter das Spiel um 19.30 Uhr anpfeift, kommen einigen Rottenburger alte Erinnerungen hoch. Zu Gast ist die Mannschaft aus Freiburg. Im Baden-Schwabenderby sind die Rottenburger Jungs der klare Underdog und werden um jeden Satz kämpfen. Dabei wird das Spiel von unserem langjährigen und neuem Trikotsponsor, den Stadtwerken Rottenburg präsentiert.

Nach 12 Wochen Vorbereitung geht es endlich los

Insgesamt hat das Trainerteam um Scheuermann/Weber nun intensive 12 Wochen Vorbereitung mit der Mannschaft hinter sich. Neben fünf Einheiten in der Halle, schufteten die Spieler regelmäßig 1-2 mal die Woche im Sportpark 18-61 an den Geräten. Ziel der Vorbereitung war es, die Spielphilosophie der Trainer auf die Mannschaft zu Übertragen. Eine höheres Tempo im Zuspiel und insgesamt mehr Kraft und Dynamik erwartet die Rottenburger Jungs in der 2. Bundesliga Süd. „Allgemein bin ich mit der Vorbereitung zufrieden, jedoch ist der Transfer unserer Ideen auf die Mannschaft noch nicht ganz abgeschlossen,“ so Scheuermann vor dem Spiel.

Freiburg drückt auf das Gaspedal

Mit Freiburg kommt eine Mannschaft, die im letzten Jahr oben mitgespielt hat. Dabei erwartet Trainer Jan Scheuermann ein sehr hohes Passtempo der Zuspieler. „Wir benötigen bestimmt eine kurze Eingewöhnungsphase. Gerade unsere Mittelblocker werden sich auf einiges gefasst machen müssen. Freiburg ist mit Spielern wie Yannick Harms und Linus Hüger klarer Favorit. Am Ende müssen wir die Halle mitnehmen,“ so der Meistertrainer Scheuermann.

Hiobsbotschaft am Dienstag im Training

Kurz vor dem Saisonstart erreicht das Umfeld des TV Rottenburg eine schlechte Nachricht. Jugendnationalspieler Giulio Wahrlich verdrehte sich im Training  das Knie. Die genaue Fehlzeit ist noch nicht bekannt. Sehr bitter für den talentierten Außenangreifer, dem einige Mitspieler im Vorbericht eine große Rolle in dieser Saison zugetraut hatten. Jetzt erst Recht wird das Motto der Mannschaft sein. Nun heißt es für ihren Mitspieler punkten.

Tollhaus der Liga wieder in der Bundesliga

„Ich erwarte ein volles Tollhaus am Wochenende. Wir haben ca. 250 Dauerkarten verkauft und so langsam geht das Sommerloch dem Ende entgegen und die Volleyball Euphorie in Rottenburg wird spürbar,“ so Teammanager Timo Baur. Bereits zum Sponsorenempfang haben sich 90 Partner:innen angemeldet. Auch die Wettervorhersage sieht nach Halle aus und spielt eventuell dem Auftakt der 2. Bundesliga Süd in die Karten. Tickets gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse oder in unserem Onlineshop: https://www.volleyball-rottenburg.de/tickets

Nachspielzeit als neues Format

Direkt nach dem Spiel dürfen sich unsere Sponsoren und Fans auf ein neues Format freuen. In der Nachspielzeit gibt es besondere Angebote am Verkaufsstand und die Mannschaft wird sich dem „Rottenburger Block“ präsentieren. Auch die 10-Minuten Pause ist zurück.

Stream auf Sportdeutschland.tv

Wer es wirklich nicht schafft in die Halle zu kommen, dem präsentieren wir einen Leckerbissen für Zuhause. Mit Hans Peter Müller-Angstenberger kommentiert unser ehemaliger Kult-Trainer gemeinsam  mit dem ehemaligen Spieler Claus Hagemann den Stream. Ob mit oder ohne Account, dem Stream steht nichts im Wege.

Ausblick

17.09.2022: TVR vs. Ft Freiburg, Spielbeginn 19.30 Uhr

24.09.2022: Dentalservice Gust VC Dresden vs. TVR, Spielbeginn 18.00 Uhr

02.10.2022: TVR vs. GSVE Delitzsch, Spielbeginn 16.00 Uhr

 

Weitere interessante News

Umkämpftes letztes Auswärtsspiel

3:2 / 23:25, 25:21, 25:23, 21:25, 15:11 Es war ein schweres letztes Auswärtsspiel in Grafing. In sehr knappen und hart umkämpften Sätzen konnten die Rottenburger das Spiel im Tiebreak für sich entscheiden. Damit sind die Rottenburger punktgleich mit Gotha, liegen ...

Eine offene Rechnung wurde beglichen – Knobelspieß hört auf

Schweren Herzens müssen wir verkünden, dass unser Zuspieler Oliver Knobelspieß am 27.04.2024 seinen letzten Auftritt im Trikot der ersten Mannschaft haben wird und angekündigt hat, in der kommenden Saison nicht mehr in der 2. Bundesliga die Fäden ziehen zu wollen ...

Volle Konzentration auf Grafing

Am kommenden Samstag steht für die Rottenburger Jungs das letzte Auswärtsspiel der Saison auf dem Programm. Nach dem erfolgreichen Spiel gegen Bühl wollen die Jungs vom Neckar hier die nächsten drei Punkte einfahren. Spielbeginn ist am Samstag, 20.04.24 um 19:00 ...