TV Rottenburg stoppt Vorverkauf zum Bundesliga-Spiel

11. März 2020

Zutritt nur mit Dauerkarten und bereits gekauften Tickets

Nach Absagen von Großevents, Geisterspielen im Sport und der Empfehlung des Gesundheitsministers, mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen abzusagen, hat auch der TV Rottenburg reagiert. Das Heimspiel gegen die Netzhoppers KW am kommenden Samstag um 19:30 Uhr in der Paul Horn-Arena wird – Stand jetzt – mit stark reduzierter Zuschauerzahl deutlich unter 1.000 stattfinden. Dauerkarteninhaber und Personen, die bereits Karten erworben haben, erhalten Zutritt zur Paul Horn-Arena. Der Vorverkauf für die Veranstaltung ist bereits gestoppt und die Abendkasse wird erst gar nicht geöffnet.

Die Verantwortlichen des TVR sind im ständigen Kontakt mit dem Gesundheitsamt sowie der Liga, um eine Entscheidung nach den Empfehlungen der verantwortlichen Stellen zu treffen. Da sich die Situation stündlich ändert, behält sich der TV Rottenburg vor, das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit auszutragen. Aktuelle Informationen dazu werden unter www.volleyball-rottenburg.de veröffentlicht und über die Medien bekannt gegeben.

 

 

Weitere interessante News

Kai Wolf kehrt wieder zurück

Nach einem Jahr auf dem College in den USA, mit einem Volleyballstipendium, kehrt Kai Wolf wieder zurück nach Rottenburg. Kai überzeugte bereits 20/21 Der noch junge Außenangreifer spielt seit Tag 1 in Rottenburg Volleyball. Durch starke Leistungen in der Oberligamannschaft ...
Weiterlesen …

„Volleyball soll erstmal nicht mehr mein Leben bestimmen“

Der erste Abgang in dieser Saison ist Markus Hieber. Der junge Außenangreifer setzt vorerst seine noch junge „Volleyballkarriere“ aus und konzentriert sich auf sein Zahnmedizinstudium. Jahrelang war sein Leben geprägt vom Leistungsvolleyball. Ein Rottenburger Junge Das Volleyballspielen lernte Markus Hieber ...
Weiterlesen …

Eindrücke aus Berlin

Die Bundesligaversammlung ist sowas wie Ende- und Startschuss der alten und neuen Saison. Zu dieser lud die VBL (Volleyball Bundesliga) in die Hauptstadt Berlin ein, um über die Themen der Zukunft zu diskutieren und neue Beschlüsse zu fassen. Zum ersten ...
Weiterlesen …
Translate »