Timon Schippmann verstärkt den TVR im Außenangriff

17. Dezember 2017

Der TVR ist Mitte Dezember noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Außenangreifer Timon Schippmann vom VC Eltmann verpflichtet.

Zweites Mal TVR für Schippmann

Schippmann spielte bereits Ende der Saison 2014/15 einige Wochen für die Schwaben. Damals traf Rottenburg im Playoff-Viertelfinale auf die SWD powervolleys Düren. Gegen den gleichen Gegner feiert der 1995 geborene Außenangreifer nun sein erneutes Debüt beim schwäbischen Erstligisten. Sein Vertrag läuft bis zum Saisonende der aktuellen Saison.

Rottenburg, Coburg, Eltmann, Rottenburg

Nach seinem Kurz-Engagement 2015 beim TVR wechselte der sympathische Blondschopf zur VSG Coburg/Grub, mit der er eine Erstligasaison erlebte. Coburg stieg aus der ersten Liga nach wiederholtem Punktabzug ab. Schippmann zog es weiter nach Eltmann, die in der zweiten Bundesliga Süd spielen und nach dem Meistertitel in seiner ersten Saison derzeit erneut ganz oben in der Tabelle stehen. Beim gestrigen Spiel des VC Eltmann beim TSV Grafing stand Schippmann noch für sein altes Team auf der Platte.

Nachverpflichtung als Reaktion auf die Kadersituation

Der TVR reagiert mit diesem Transfer auf die aktuelle Kadersituation. Außenagreifer Phillip Trenkler fehlt seinem Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger seit Wochen. Viele weitere Akteure sind oder waren angeschlagen. Die Verantwortlichen der Domstädter haben in der vergangenen Zeit den Markt sorgfältig sondiert, waren kurz vor der Verpflichtung eines ausländischen Akteurs und haben dann doch eine Lösung im näheren Umfeld gefunden. Darüber ist TVR-Manager Philipp Vollmer sehr glücklich: „Mit Timon verpflichten wir während der laufenden Saison einen Spieler, der uns sofort sportlich weiterhelfen kann und hier seine Chance erhält. Außerdem passt er auch menschlich optimal in unser Team.“ Nicht zuletzt zeigt sich Vollmer äußerst dankbar über die kooperative Mitarbeit des VC Eltmann, die einen ihrer Stammspieler mitten im Meisterschaftskampf abgeben.

Rottenburgs neue Nummer Fünf

Schippmann wird künftig die Nummer Fünf tragen und freut sich jetzt auf die kommende Zeit: „Obwohl mir der Abschied aus Eltmann schwerfällt, freue ich mich auf die neue Herausforderung. Ich möchte Mannschaft und Verein nun so schnell wie möglich weiterhelfen und mich dabei persönlich weiterentwickeln.“

 

 

Steckbrief

Name: Timon Schippmann

geboren am: 06.09.1995

Nationalität: Deutsch

Größe: 194 cm

Gewicht: 93 kg

Position: Annahme/Außen

Länderspiele: 45 (Junioren)

Frühere Vereine: TSV GA Stuttgart, VYS/VFB Friedrichshafen, VCO Berlin, TV Rottenburg (Play-Off 14/15), VSG Coburg-Grub, Oshino Volleys Eltmann

 

Weitere interessante News

Rottenburg verliert im Tiebreak gegen Herrsching

Großer Kampf und einige Tränen bei Müller-Angstenbergers Abschied. Voll ausgekostet hat der TVR das letzte Spiel unter Trainer Hans Peter Müllern-Angstenberger. Im Tiebreak gab’s eine Niederlage gegen die WWK Volleys Herrsching. Davor aber beste Stimmung beim sportlichen Absteiger: Das Abschiedsspiel ...
Weiterlesen …

Müller-Angstenbergers großer TVR-Abschied

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg empfangen zum letzten Spiel der Bundesligasaison die WWK Volleys Herrsching (Samstag, 23.03. 19:00 Uhr LIVE auf sporttotal.tv) und verabschieden ihren scheidenden Bundesligacoach Hans Peter Müller-Angstenberger. TVR beendet Saison wohl als Elfter Bereits seit der Niederlage ...
Weiterlesen …

Alles wie gehabt beim Deutschen Meister

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben ihr Auswärtsspiel bei den Berlin Recycling Volleys mit 3:0(25:21,25:17,25:17) verloren. Der TVR hielt zu Beginn gut mit uns setzte das Vorgenommene in die Tat um: Im Lauf der Woche kündigte Richard Peemüller an, dass ...
Weiterlesen …