Mittelblocker Jan Huber entscheidet sich für den TVR

8. August 2021

Ein weiterer Neuzugang für die Rottenburger

Mit Jan Huber bekommen wir weitere 2,07 Meter Power am Netz. Der 20-jährige Mittelblocker lernte das Volleyballspielen in Stuttgart. Dort durchlief er auch einen steilen Aufstieg und spielte im letzten Jahr in der 3. Liga für die Mannschaft aus Stuttgart. Der Geographiestudent aus Tübingen besitzt extrem viel Potenzial und eine enorme Abschlaghöhe. Damit ist die Mittelblockposition mit Yannik Menke, Ferdinand Gerstenberger und Jan Huber besetzt und bietet dem Trainergespann in Zukunft hoffentlich viel Freude.

Weitere interessante News

Kai Wolf kehrt wieder zurück

Nach einem Jahr auf dem College in den USA, mit einem Volleyballstipendium, kehrt Kai Wolf wieder zurück nach Rottenburg. Kai überzeugte bereits 20/21 Der noch junge Außenangreifer spielt seit Tag 1 in Rottenburg Volleyball. Durch starke Leistungen in der Oberligamannschaft ...
Weiterlesen …

„Volleyball soll erstmal nicht mehr mein Leben bestimmen“

Der erste Abgang in dieser Saison ist Markus Hieber. Der junge Außenangreifer setzt vorerst seine noch junge „Volleyballkarriere“ aus und konzentriert sich auf sein Zahnmedizinstudium. Jahrelang war sein Leben geprägt vom Leistungsvolleyball. Ein Rottenburger Junge Das Volleyballspielen lernte Markus Hieber ...
Weiterlesen …

Eindrücke aus Berlin

Die Bundesligaversammlung ist sowas wie Ende- und Startschuss der alten und neuen Saison. Zu dieser lud die VBL (Volleyball Bundesliga) in die Hauptstadt Berlin ein, um über die Themen der Zukunft zu diskutieren und neue Beschlüsse zu fassen. Zum ersten ...
Weiterlesen …
Translate »