Mitchell Penning ist der neue Kapitän

20. September 2019

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben mit dem 24-jährigen Mitchell Penning einen neuen Kapitän.

Achten: “Haben eine gute Verbindung”

“Mitchell (Penning, Anm. d. Red.) hat gezeigt, dass er der Leader sein kann, den unser Team auf dem Feld braucht. Er hat mir innerhalb kürzester Zeit bewiesen, dass seine Benennung die beste Wahl ist. Mitch kommuniziert sehr viel auf und neben dem Feld. Er spricht viel, versteht englisch und immer mehr deutsch. Wir haben eine gute Verbindung.” Neu-Trainer Christophe Achten benannte seine Leader im Team vor einigen Tagen, nachdem er die Mannschaft über mehrere Wochen kennengelernt hatte. Normalerweise pflegte Achten, mit zwei Spielern als Kapitän zu arbeiten, im Rottenburger Konstrukt sind es drei. Achten: “Wir haben drei Kapitäne. Der Hauptkapitän ist Mitch Penning.”

Fred Nagel und Tim Grozer komplettieren das Trio

Neben dem Mittelblocker Penning gehört Fred Nagel (25, ebenfalls Mittelblock) und Tim Grozer (20, Außenangriff) zur neuen Führungsriege am Neckar. “Fred (Nagel, Anm. d. Red.) hilft dem Team mit all seiner Erfahrung weiter. Er ist der Spieler, der am längsten in Rottenburg spielt und kennt den Verein bestens. Tim Grozer soll auf und neben dem Feld mehr Verantwortung übernehmen und macht die Mischung perfekt”, begründet Trainer Achten seine Entscheidung.

Weitere interessante News

News – Erste Verlängerung steht fest

Vor über zwei Wochen feierten die Jungs vom Neckar im Tollhaus der Liga vor ausverkauftem Haus die Vizemeisterschaft. Eine Woche später holte sich das Team von Trainer Scheuermann im Derby gegen die Barock Volleys aus Ludwigsburg den VLW-Pokal. Beide Titel ...

TOP 10 in Deutschland

Die U14 setzt ihre Entwicklung fort Vor 10 Monaten hat sich der Jahrgang 2011 zusammengesetzt und nach einem für Spieler und Trainer enttäuschenden 3. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften sich das Ziel Deutsche Meisterschaften 2024 gesetzt. Nach einer überragenden Süddeutschen ...

VLW-Pokalsieger 2024

3:1 MVP: Robin Leber Das Triple ist perfekt und der TV Rottenburg gewinnt zum dritten Mal in Folge den VLW-Pokal. Damit ist das Team von Trainer Scheuermann für den Regionalpokal qualifiziert und hat die Chance, um den Einzug in das ...