Die Playoff-Kämpfe sind eröffnet

23. Januar 2020

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg gastieren am kommenden Samstag (19:00 Uhr, Nikolaushalle Herrsching, LIVE auf sporttotal.tv) bei den WWK Volleys Herrsching.

Zwei Spiele, zwei Niederlagen

Für den TVR ist es das dritte Spiel im Jahr 2020. Die vergangenen Partien gegen die AlpenVolleys und in Lüneburg gingen verloren (jeweils 1:3). Herrsching steht auf Tabellenplatz sechs und hofft nach zuletzt ebenfalls zwei Niederlagen auf einen Sieg. Die Bayern standen nach Saisonbeginn auch schon weiter oben in der Tabelle, mit drei Punkten Abstand ist der selbsternannte „Geilste Club der Welt“ jedoch in Reichweite für die Schwaben aus Rottenburg.

Playoff-Kämpfe eröffnet

Das ursprüngliche Punkte-Polster des TVR (8.) auf die Tabellennachbarn ist in den letzten Wochen geschrumpft. Das liegt zum einen an den TVR-Niederlagen, zum anderen haben die Netzhoppers (9.) gegen Berlin (2:3-Niederlage) und Düren (3:1-Sieg) ziemlich überraschend Zählbares mitgenommen. Einen Zähler trennt die beiden Teams aus KW und Rottenburg nun und der Kampf um die Playoff-Plätze dürfte wieder völlig offen sein. Dementsprechend wichtig ist die Auswärtsbegegnung für den TVR am Ammersee in Herrsching.

Dervisaj: „Genug spiele zu spielen“

Im Hinspiel unterlag Rot-Weiss 2:3 im Tie-Break. Damals war das eine unnötige Niederlage und dir dritte nach drei Saisonspielen. Rottenburgs Zuspieler Jannis Hopt sieht jedoch keinen Grund zur Nervosität aufgrund der Ausgangslage: „Wir sind auch in der Hinrunde schlecht gestartet und mussten auf die ersten Punkte lange warten. Wir gehen bewusst mit der Situation um und wissen, wo wir stehen.“ Zuspieler-Kollege Leon Dervisaj bekräftigt den gelassenen Eindruck der Mannschaft: „Es sind genug Spiele noch zu spielen. Wir wissen was wir können. Die Zuschauer wissen das auch, das haben wir schließlich in der Hinrunde gezeigt.“

Das Spiel auf Facebook und Co.

Das Spiel wird wie immer LIVE auf sporttotal.tv übertragen. Für Fans, die von zuhause die Partie verfolgen, hat der TVR-Partner Pizza+Pasta Rottenburg einen speziellen Rabatt auf das Sortiment am Spieltag vorbereitet. Mehr Informationen finden Sie in den Sozialen Medien des TVR. Wer die Partie nicht im Bewegtbild verfolgen kann, findet weitere interessante Beiträge auf den Social-Media-Kanälen des TV Rottenburg unter dem Hashtag #HERTVR.

Weitere interessante News

Zwei weitere Abgänge des TV Rottenburg

Timo Kilgus – Mittelblocker, Jäger, Feuerwehrmann, Schiedsrichter und nun Papa Mit dem Abgang unseres Mittelblockers Timo Kilgus wird die Gruppe der Volleyballer aus Freudenstadt immer kleiner. Der Talentpool der Schwarzwälder Metropole war ein wichtiger Baustein für den Verein des TV ...
Weiterlesen …

Der langjährige Kapitän ist wieder an Board!

Noch am Anfang der letzten Saison wurde Oli Knobelspiess zusammen mit einigen alten Spielern der damaligen 3.Liga Mannschaft unter Tränen verabschiedet. Es scheint als hätte Oli mit dem Kapitel Volleyball noch nicht abgeschlossen und möchte nochmals unter dem neuen Trainerteam ...
Weiterlesen …

Kai Wolf – Halb Mensch, halb Maschine

Mit Kai Wolf verlieren wir unseren zweiten Spieler an Nordamerika. Kai verlässt uns in Richtung Amerika. Bei ihm stehen die Zeichen jedoch auf Wiedersehen. Nach seinem, hoffentlich erfolgreichen Abitur, wird Kai die Koffer packen und sich ein Jahr dem Studium ...
Weiterlesen …
Translate »