Deutliche Niederlage zum Abschluss der Vorbereitung

5. Oktober 2019

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben das letzte Testspiel der Vorbereitung gegen die Volleyball Bisons Bühl mit 4:0(25:18,25:20,25:20,15:12) verloren.

Achten: „Signal an die Spieler“

TVR-Trainer Christophe Achten zeigte sich nach der Begegnung erwartungsgemäß enttäuscht von der Leistung seiner Mannschaft: „Das war ein schwaches Spiel und ein sehr schwacher Auftritt von uns. Ich habe heute nicht meine Rottenburger Mannschaft gesehen. Bis auf wenige Ausnahmen hat kein Spieler Normalform abrufen können.“ Der Übungsleiter warnte seine Mannschaft: „Auch wenn ich insgesamt mit der Vorbereitung zufrieden bin, ist dieses Ergebnis das beste Signal an die Spieler. Wir müssen verstehen, dass wir immer 100 Prozent geben müssen. Wir werden daraus lernen und stärker zurückkommen.“

Der TV Rottenburg startet am Sonntag, 13. Oktober in Innsbruck gegen die AlpenVolleys in die Saison.

 

Weitere interessante News

Kai Wolf kehrt wieder zurück

Nach einem Jahr auf dem College in den USA, mit einem Volleyballstipendium, kehrt Kai Wolf wieder zurück nach Rottenburg. Kai überzeugte bereits 20/21 Der noch junge Außenangreifer spielt seit Tag 1 in Rottenburg Volleyball. Durch starke Leistungen in der Oberligamannschaft ...
Weiterlesen …

„Volleyball soll erstmal nicht mehr mein Leben bestimmen“

Der erste Abgang in dieser Saison ist Markus Hieber. Der junge Außenangreifer setzt vorerst seine noch junge „Volleyballkarriere“ aus und konzentriert sich auf sein Zahnmedizinstudium. Jahrelang war sein Leben geprägt vom Leistungsvolleyball. Ein Rottenburger Junge Das Volleyballspielen lernte Markus Hieber ...
Weiterlesen …

Eindrücke aus Berlin

Die Bundesligaversammlung ist sowas wie Ende- und Startschuss der alten und neuen Saison. Zu dieser lud die VBL (Volleyball Bundesliga) in die Hauptstadt Berlin ein, um über die Themen der Zukunft zu diskutieren und neue Beschlüsse zu fassen. Zum ersten ...
Weiterlesen …
Translate »