TVR startet Ticketvorverkauf

29. September 2017

Ab sofort sind Einzeltickets für die Heimspiele des TV Rottenburg erhältlich. Kurzentschlossene können sich noch Dauerkarten sichern.

Es ist die bereits elfte Saison im Volleyball-Oberhaus, die zehnte am Stück für die Domstädter. Die Vorbereitung läuft bisher wechselhaft: Immer wieder hatte die Mannschaft mit verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Umso erfreulicher sind die positiven Auftritte in den Testspielen. Hervorzuheben ist der 3:1 Auswärtssieg gegen die United Volleys RheinMain.
Am 14.Oktober 2017 starten die Bundesligavolleyballer des TVR gegen die Netzhoppers SolWo Königspark KW in die neue Saison. Ein Gegner auf den man das letzte Mal 2015 zum Auftakt traf und damals 3:1 gewann. Nach einer Woche Pause, Rottenburg hat am zweiten Spieltag spielfrei, steigt das nächste Heimspiel: Beim AOK-Greenday empfängt der TVR den VfB Friedrichshafen.

Spannende Highlights warten auf die Fans in der Saison 2017/18. Wie aus dem letzten Jahr gewohnt, steigt der Spieltag zwischen Weihnachten und Neujahr für Rottenburg zuhause. Gegner ist Neuling Hypo Tirol AlpenVolleys, die aus Hypo Tirol Innsbruck und dem TSV Unterhaching hervorgegangen sind. Eine internationale Mannschaft, die einen Platz ganz oben in der Tabelle anpeilen wird.

Ab sofort kann man Karten für alle Heimspiele des TV Rottenburg direkt online unter www.easy-ticket.de oder bei einer von über 80 Vorverkaufsstellen von Easy Ticket erwerben. Die Preise sind im Vorverkauf deutlich günstiger als an der Abendkasse. Zur neuen Saison gibt es auch wieder die Möglichkeit, die Tickets mittels print@home bequem und kostengünstig am eigenen Drucker auszudrucken. Selbstverständlich gibt es die Tickets auch wieder im Sportpark 18-61 in Rottenburg, bei den Filialen des Schwäbischen Tagblatts oder beim Reutlinger General Anzeiger. Zudem ist die telefonische Buchung über die Ticket-Hotline Tel. 0711/2 555 555 möglich.

Natürlich gelten die Eintrittskarten auch zukünftig als Fahrschein in Bus und Bahn im Verkehrsverbund naldo. Es lohnt sich also, sich die Karten bereits jetzt im günstigeren Vorverkauf zu sichern und kostenlos und umweltschonend mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Heimspielen in der Tübinger Großsporthalle anzureisen. Eine mögliche Wartezeit an der Abendkasse wird zudem vermieden. Die Hallenöffnungszeit ist wie gewohnt 60 Minuten vor Spielbeginn.

Kurzentschlossene können sich auch noch Dauerkarten für die anstehende Saison sichern. Noch wenige Wochen sind die Tickets verfügbar. Das Bestellformular ist auf der Homepage des TVR unter Tickets zu finden.

 

Weitere interessante News

News aus der Volleyball-Abteilung: Die Kinder tummeln sich wieder auf dem Volleyballfeld – auf Abstand

Seit dem 18. Mai fliegt bei den Rottenburger Volleyballern wieder der Ball. Und der TVR gehörte damit zu den Ersten, der die neuen gesetzlichen Verordnungen umsetzte. Dabei gab es für die Verantwortlichen des TV Rottenburg eine ganz klare Marschroute: Die ...
Weiterlesen …

Abschied vom Trainer: Christophe Achten hat einen neuen Verein

Nach dem Rückzug aus der Volleyball Bundesliga hat beim TV Rottenburg die Abwicklung der Bundesligamannschaft begonnen. Trainer Christophe Achten wird in Kürze bei seinem neuen Verein Netzhoppers KW vorgestellt. TVR-Manager Philipp Vollmer wird wehmütig, wenn er über den Abschied von ...
Weiterlesen …

Neue Aufgaben für die TVR-Akteure

Der TV Rottenburg treibt aktuell die Rückbildung des Erstligastandorts voran und bereitet den Neustart in der 3. Liga vor. In diesen Tagen unterschreiben einige ehemalige Profis neue Verträge bei neuen Vereinen. Für Rottenburgs Manager Philipp Vollmer sind die Arbeitstage derzeit ...
Weiterlesen …
Translate »