Zwei Siege und zwei Niederlagen in Belgien

29. September 2019

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben das Wochenende in einem Trainingslager in Belgien verbracht.

Der TVR war am Freitag in die Heimat ihres neuen Trainers Christophe Achten gefahren. An allen drei Tagen, Freitag, Samstag und Sonntag fanden Testspiele statt. Die Rottenburger unterlagen in zwei Begegnungen, zwei Partien gewannen die Domstädter (gegen Achel und Waremme).

Trainer Achten war nach dem Belgien-Trip zufrieden: „Am Freitag war das Spiel aufgrund der Anreise etwas schwierig. Wir haben uns in den anderen Begegnungen gesteigert und Schritte gemacht. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen im Gepäck fahren wir nun wieder in Richtung Heimat.“

TVR – Volley Haasrode Leuven: 1:3 (18:25, 25:23, 21:25, 20:25)

TVR – Tectum Achel: 2:1 (28:26, 25:21, 21:25)

TVR – VBC Waremme: 2:0 (25:23, 25:16)

TVR – Volley Haasrode Leuven: 1:3 (25:21, 23:25, 20:25, 14:25)

Weitere interessante News

Trainingsstart unter Vorbehalt

Zwei Nachrichten die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Nachdem am Freitag die Saison der 3.Liga Süd offiziell abgesagt wurde, dürfen die jugendlichen Kaderathleten und die erste Mannschaft der Volleyballabteilung wieder in das Balltraining einsteigen. Der Reihe nach. Ende 2020 im ...
Weiterlesen …

Timo Baur: vom Feld in die Organisation

Die Tage seit dem spektakulären Heimsieg der Rottenburger Volleyballer gegen den USC Freiburg am 24. Oktober 2020 waren volleyballarm. Nach einem Rückstand von 9:14 in der heimischen Volksbank-Arena dreht das Team von Jan Scheuermann und Felix Weber in einer spektakulären ...
Weiterlesen …

Zwangspause

Der „Soft-Down“ bringt wieder weite Teile des öffentlichen Lebens zum Pausieren, sodass auch die Rottenburger-Volleyball-Arena eine Zwangspause einlegt. Spieler und Trainer müssen sich mit der Gesamtlage auch erst noch arrangieren, schließlich ist eine 4-wöchige Pause keine Regel. Nutzen die Zeit ...
Weiterlesen …
Translate »