Tagblatt: Noch ein Verletzter

1. Februar 2018

Das Verletzungspech beim TV Rottenburg reißt nicht ab: Nun fällt vorübergehend auch noch der erst Mitte Dezember von Zweitligist VC Eltmann nachverpflichtete Außenangreifer Timon Schippmann aus. Der 22-Jährige erlitt im Training einen leichten Faszien-Einriss an der rechten Fußsohle. Allerdings sagt TVR-Manager Philipp Vollmer: “Ich gehe davon aus, dass er Samstag gegen Berlin wieder dabei ist.”

Zuvor hatten beim TVR diese Saison bereits Ferenc Németh (Operationen in beiden Knien), Tim Grozer und Phillip Trenkler (beide Rücken-Probleme) sowie Friederich Nagel (Bänderrisse in beiden Sprunggelenken), Idner Martins (Fuß) Verletzungssorgen. “Dieses Jahr reiht es sich aneinander”, klagte Vollmer. Bei Trenkler geht Vollmer davon aus, dass er diese Saison nicht mehr spielen wird. /Archivbild: Ulmer

Weitere interessante News

Arbeitssieg gegen die Talente

Der TV Rottenburg besteht gegen den VCO Berlin und holt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. 1300 Zuschauer in der Tübinger Paul Horn-Arena sahen zu Beginn einen schwachen TVR, der mit jedem Satz besser wurde. „Am Anfang hat einfach der Kopf ...
Weiterlesen …

Gegen den deutschen Nachwuchs

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg treffen am Dienstagabend (19:30 Uhr, LIVE auf sporttotal.tv) in der Paul Horn-Arena auf den VCO Berlin. Engagierte Leistung wird nicht belohnt Nur wenig Vorbereitungszeit bleibt Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger im Vorfeld, um seine Mannschaft auf ...
Weiterlesen …

Keine Punkte in Herrsching

800 Zuschauer haben am Samstagabend einen offenen Schlagabtausch zwischen den WWK Volleys Herrsching und dem TV Rottenburg in der Nikolaushalle in Herrsching gesehen. Kämpferischer TVR Der TV Rottenburg war von Beginn an im Spiel und zeigte sich kämpferisch. Libero Johannes ...
Weiterlesen …