Prüfungsvorbereitung beim TVR: „Mit Profis fürs Abi trainieren“

21. Februar 2018

Perfekte Vorbereitung auf das Abitur im Prüfungsfach Sport? Kein Problem mit dem TV Rottenburg: Auch 2018 veranstalten die Bundesligavolleyballer des TVR ihr Abi-Training in Kooperation mit dem Reutlinger General-Anzeiger. Die Anmeldephase ist angelaufen.

Am 27. März 2018 ist es soweit. Ab sofort können sich interessierte Schüler und Schülerinnen für die Übungseinheit mit den Rottenburger Bundesligavolleyballer anmelden.

Sechzig Schüler trainieren konzentriert, lauschen den Anweisungen des Trainers und freuen sich über jeden Tipp, den sie von den Mannschaftsspielern bekommen: TVR-Kulttrainer Hans Peter Müller-Angstenberger und seine Bundesliga-Profis schaffen es immer wieder, für die GEA-Aktion „Mit Profis fürs Abi trainieren“ zu begeistern.

Bereits zum achten Mal organisiert der Reutlinger General-Anzeiger mit dem TV Rottenburg gemeinsam dieses erfolgreiche und beliebte Training. Das Training startet in der Sporthalle des HAP-Grieshaber-Gymnasiums in Reutlingen-Rommelsbach (früher Bildungszentrum Nord). Das Angebot richtet sich an Schüler aus der Region, die 2018 oder 2019 die praktische Volleyballprüfung absolvieren. Die Teilnahme am Training ist kostenlos.

Beim vormittäglichen Intensivtraining in den Osterferien holen sich die Gymnasiasten letzte Tipps für ihre Prüfung, sind mit Spaß dabei und nah dran an den Profis. Ein 30-minütiges Athletiktraining unterstützt von der AOK Neckar-Alb wird dem eigentlichen Abi-Training vorausgehen.

Wer nun Lust darauf hat, „Mit Profis fürs Abi“ zu trainieren, meldet sich an: Name, Schule, Kursstufe und eine Telefonnummer angeben und an sportabi@gea.de senden. Bei mehr Anmeldungen als Plätzen entscheidet das Los. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des TVR oder per Mail an info@volleyball-rottenburg.de.

 

Weitere interessante News

Zwangspause

Der „Soft-Down“ bringt wieder weite Teile des öffentlichen Lebens zum Pausieren, sodass auch die Rottenburger-Volleyball-Arena eine Zwangspause einlegt. Spieler und Trainer müssen sich mit der Gesamtlage auch erst noch arrangieren, schließlich ist eine 4-wöchige Pause keine Regel. Nutzen die Zeit ...
Weiterlesen …

TVR mit irrem Comeback

Die Rottenburger Volksbank Arena bleibt diese Saison eine uneinnehmbare Festung. Selbst insgesamt acht Matchbälle reichten dem USC Freiburg nicht, um den TV Rottenburg in Dritten Liga zu besiegen. Am Ende triumphierten die Domstädter vor gut 200 Zuschauern mit 3:2 (25: ...
Weiterlesen …

+++ UPDATE +++ Aktualisiertes Hygienekonzept am Heimspieltag gegen Freiburg

+++ UPDATE +++ Es dürfen nun wieder 280 Zuschauer beim morgigen Spiel dabei sein! Die Anmeldung zum Spiel ist bis um Spielbeginn möglich. Die jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie machen auch vor der Volleyball-Abteilung des TV Rottenburg nicht Halt und ...
Weiterlesen …
Translate »