Kai Wolf verlässt den TVR

31. Juli 2023

Einen ungeplanten Abgang müssen die Rottenburger indes doch noch verkraften. Mit Kai Wolf wechselt ein Eigengewächs in die Regionalliga zur TSG Tübingen.

Viele Verletzungen  

Der Student sollte in dieser Saison eigentlich auf die Diagonalposition wechseln und hat sich nun für die TSG entschieden. Sein Talent konnte Kai immer wieder zeigen und wurde aber in der letzten Saison von vielen kleineren Verletzung gebremst. Co-Trainer Felix Weber war sich sicher, dass in diesem Jahr sein Durchbruch noch kommen würde. Sein Auslandsjahr in der USA hat Kai sportlich leider nicht weiter gebracht, weshalb der Einstieg in die 2. Bundesliga natürlich noch höher für ihn einzuordnen war. Das Spiel in Karlsruhe hat aber gezeigt, welches Potenzial in dem jungen, dynamischen Angreifer steckt. Dieses Potenzial hat Kai auch in der abgebrochenen Corona-Saison gezeigt. Damals kam der noch 17,-Jährige Angreifer aus der Oberliga und fand sich direkt am ersten Spieltag auf dem Spielfeld wieder. Wir werden deine aktive und freundliche Art vermissen. An dieser Stelle wünschen wir dir alles Gute für die kommende Saison und du bleibst weiterhin herzlich Willkommen in Rottenburg.

Giulio Wahrlich wieder im Kader
Ersetzt wird Kai durch Giulio Wahrlich. Dieser war eigentlich für die Oberliga eingeplant, um nach seiner Verletzung wieder Spielpraxis zu sammeln. Gleichzeitig wollte sich Giulio auf einer neuen Position ausprobieren. Nun wird er wieder auf seine angestammte Diagonalposition zurückkehren, wo er bereits im Bundespokal ein überragendes Turnier gespielt hat. Diese Lücke konnte also wieder mit einem Rottenburger geschlossen werden und das Tollhaus der Liga wird mit Giulio viel Spaß in der 2. Bundesliga Süd haben.

 

Weitere interessante News

Kader komplett – Jugendarbeit macht sich weiter bezahlt

Luca Wahrlich und Aurel Sprenger stoßen aus der zweiten Mannschaft in das Bundesligateam und machen somit den Kader für die Saison 24/25 perfekt. Jugendarbeit macht sich bezahlt Mit Jan Zimmermann schlägt im Sommer ein Volleyballer aus der Rottenburger Jugend bei ...

Jannik Lehmann wechselt an den Neckar

Nun können die Rottenburger auch den ersten externen Neuzugang am Neckar begrüßen. Mit Jannik Lehmann holen die Rottenburger einen starken Diagonalangreifer aus Gießen. In der selbsternannten “Superzweiten” spielte Lehmann über 11 Jahre für seinen Heimatverein und belegte im letzten Jahr ...

JAKO wird neuer Ausrüster des TV Rottenburg

Der TV 1861 Rottenburg e.V. wird ab sofort von der renommierten Sportmarke JAKO ausgestattet. Der Teamsport-Ausrüster aus dem baden-württembergischen Hollenbach, dessen Namen sich aus den beiden Flüssen der Region, Jagst und Kocher, zusammensetzt, wird nun auch Partner des Traditionsverein vom ...