Hilfe für die Ukraine: Die Rottenburgerin und Ukrainerin Teklia Lux sammelt medizinische Spenden

3. März 2022

Es ist kaum vorstellbar was die Menschen in der Ukraine aktuell erleben müssen.  Unser Motto “WIR” macht deutlich, dass ein Verein für alle Menschen, unabhängig ihrer Herkunft, Hautfarbe und Religion steht. WIR steht für gemeinsam und nicht gegeneinander! Krieg spricht gegen alle Werte, die wir als Verein und Sportler:innen vertreten. Dass sowohl Soldaten als auch Zivilisten auferlegt wird Menschen zu verletzten oder gar zu töten, ist nur schwer vorstellbar. Familien trennen sich von ihren Liebsten und verabschieden sich mit einer ungewissen Zukunft. Wir verurteilen den Krieg in der Ukraine auf das Schärfste!

WIR wollen helfen

Als Verein wollen wir unsere Reichweite und unser Netzwerk nutzen, um Menschen in der Ukraine zu helfen. Die Rottenburgerin und Ukrainerin Teklia Lux sammelt aktuell medizinische Spenden für die Menschen vor Ort. Dabei geht es um haushaltsübliche medizinische Gegenstände wie Verbände, Medikamente und Erste-Hilfe-Sets. Egal ob abgelaufene Verbandskästen aus dem Auto oder den aktuellen Vorräten im Haus. Wirklich alles wird benötigt.

Die Spenden können im Reha Zentrum Rottenburg abgegeben werden.

Reha Zentrum Rottenburg,
Röntgenstr. 39
72108 Rottenburg am Neckar

“Was uns gerade viel erscheint, ist in der Ukraine nur ein Bruchteil von dem, was benötigt wird”, sagte Teklia Lux am Telefon.

Weitere Aktionen geplant

“Leider ist uns allen bewusst, dass diese Situation nicht bald endet. Deshalb möchten wir auch die kommenden zwei Heimspiele nutzen um Spenden für die Ukraine zu sammeln. Konkrete Aktionen sind bereits in Planung und wir werden mindestens 50 Prozent unserer Eintrittsgelder als Spende für die Ukraine weiterleiten, ” so Gesamtkoordinator Timo Baur.

 

Weitere interessante News

News – Erste Verlängerung steht fest

Vor über zwei Wochen feierten die Jungs vom Neckar im Tollhaus der Liga vor ausverkauftem Haus die Vizemeisterschaft. Eine Woche später holte sich das Team von Trainer Scheuermann im Derby gegen die Barock Volleys aus Ludwigsburg den VLW-Pokal. Beide Titel ...

TOP 10 in Deutschland

Die U14 setzt ihre Entwicklung fort Vor 10 Monaten hat sich der Jahrgang 2011 zusammengesetzt und nach einem für Spieler und Trainer enttäuschenden 3. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften sich das Ziel Deutsche Meisterschaften 2024 gesetzt. Nach einer überragenden Süddeutschen ...

VLW-Pokalsieger 2024

3:1 MVP: Robin Leber Das Triple ist perfekt und der TV Rottenburg gewinnt zum dritten Mal in Folge den VLW-Pokal. Damit ist das Team von Trainer Scheuermann für den Regionalpokal qualifiziert und hat die Chance, um den Einzug in das ...