Doublegewinner!

1. Mai 2022

Mit einem 3:1 Sieg gegen das Team aus Fellbach holten sich die Jungs um Kapitän Robin Leber den VLW-Pokal und qualifizieren sich damit für den darauffolgenden Regionalpokal.

Trainingspause hat Spuren hinterlassen

Nach der Meisterschaft ordnete Trainer Jan Scheuermann erstmals eine kleine Trainingspause an. Leider wurde diese Trainingspause durch mehrere positive Fälle der Mannschaft länger ausgedehnt als geplant. So mussten am Ende Felix Weber und Jonas Kuhn das Spiel auf dem Bildschirm anschauen. Mittelblocker Ferdinand Gerstenberg konnte sich zwar für das Spiel noch freitesten, aber wurde zum Glück als Back Up  nicht gebraucht. “Viele Fehler im Angriff haben uns den ersten Satz gekostet. Kein Wunder aber, wenn man nicht trainiert. Es war schnell klar, dass wir nur über Emotionen gewinnen können. Das habe ich versucht von außen vorzuleben,” sagte Scheuermann einen Tag später. Im Spiel konnten sich die Jungs um MVP Johannes Elsässer weiter steigern und holten sich drei Sätze am Stück zum Gewinn des Pokals.

Rottenburger Florian Kuhn streamt auch in Ludwigsburg

Am Donnerstag auf der Abteilungsversammlung schaffte es Florian Kuhn in das Helfer-Allstar-Team des TV Rottenburg Abteilung Volleyball. Am Samstag darauf baut der 16-Jährige Zuspieler bereits das nächste Highlight auf. Das Finale der Männer und Frauen konnte auf Grund seiner Leistung live auf Twitch übertragen werden. Somit konnte sein großer Bruder das Spiel in Quarantäne verfolgen und er sorgte für die Liveübertragung für seine große Schwester, die in Ludwigsburg die Bälle verteilt.

Regionalpokal in der Vorbereitung

Im Regionalpokal warten die Pokalsieger aus Nord- und Südbaden. Auf die Mannschaft warten kurz vor Saisonbeginn spannende Duelle mit dem Meister und Vizemeister aus der 2. Bundesliga Süd. Karlsruhe konnte sich die letzten Jahre öfters durchsetzen und wurde mit einem Heimspiel gegen die United Volleys aus Frankfurt belohnt. “Der Regionalpokal ist eine hervorragende Gelegenheit nochmals Wettkampferfahrung vor dem Saisonbeginn zu sammeln,” so Scheuermann.

Ausblick

Somit endet die Saison 21/22 offiziell! Erholt euch gut und genießt die Sonne auf den Beachfeldern.

Weitere interessante News

Mit Rückenwind nach Delitzsch!

Das kommende Spiel zwischen dem GSVE Delitzsch und dem TV Rottenburg in der 2. Volleyball-Bundesliga verspricht ein hochspannendes Duell. Die aktuell auf dem 5. Platz stehenden Delitzscher sind den Rottenburgern ein Spiel und drei Punkte voraus, was die Revanche für ...
Weiterlesen …

Großes Kino vor 830 Zuschauer:innen

3:0 / 25:19, 25:19, 26:24 MVP – Johannes Elsässer Das Orakel hat wieder Recht Mal wieder hatte es Trainer Jan Scheuermann angekündigt. Im neuen VIP-Bereich der Halle antwortete er auf die Frage des Ergebnisses mit einem „wir gewinnen heute 3:0“ ...
Weiterlesen …

Willkommen zurück im Tollhaus der Liga!

Die Rückrunde ist eröffnet und zum ersten Mal nach der Winterpause wagt sich ein weiterer Gast zu den Rottenburger Volleyball Fans ins Tollhaus der Liga. Nach einem großartigen Start in Freiburg gilt es nun, an diese Leistung anzuknüpfen und sich ...
Weiterlesen …