Der Intro-Anfang ist gemacht! | Der TVR-Podcast mit Timon Schippmann | Folge 3

9. Dezember 2018

Timon Schippmann hat mit Mitte 20 bereits eine ereignisreiche Volleyballkarriere hinter sich: Bei den Youngstars in Friedrichshafen ausgebildet, wechselte der blonde Sympathieträger erst zum VCO Berlin, spielte für wenige Wochen erstmals beim TVR und heuerte dann bei der VSG Coburg/Grub an. Das Projekt in Franken scheiterte im Lauf der Saison 2015/16 und musste den Gang in die zweite Liga antreten. Schippmann verschlug es nach Eltmann, wo er „schöne Jahre“ erlebte. Seit ziemlich genau einem Jahr spielt der Außenangreifer nun wieder für den TVR. Im Podcast spricht er über seinen Werdegang und gewährt Einblicke in seinen Studienalltag, den er unter anderem mit Mitspieler Jan Röling bestreitet.

Weitere interessante News

Zwangspause

Der „Soft-Down“ bringt wieder weite Teile des öffentlichen Lebens zum Pausieren, sodass auch die Rottenburger-Volleyball-Arena eine Zwangspause einlegt. Spieler und Trainer müssen sich mit der Gesamtlage auch erst noch arrangieren, schließlich ist eine 4-wöchige Pause keine Regel. Nutzen die Zeit ...
Weiterlesen …

TVR mit irrem Comeback

Die Rottenburger Volksbank Arena bleibt diese Saison eine uneinnehmbare Festung. Selbst insgesamt acht Matchbälle reichten dem USC Freiburg nicht, um den TV Rottenburg in Dritten Liga zu besiegen. Am Ende triumphierten die Domstädter vor gut 200 Zuschauern mit 3:2 (25: ...
Weiterlesen …

+++ UPDATE +++ Aktualisiertes Hygienekonzept am Heimspieltag gegen Freiburg

+++ UPDATE +++ Es dürfen nun wieder 280 Zuschauer beim morgigen Spiel dabei sein! Die Anmeldung zum Spiel ist bis um Spielbeginn möglich. Die jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie machen auch vor der Volleyball-Abteilung des TV Rottenburg nicht Halt und ...
Weiterlesen …
Translate »