Der Absteiger steht fest

18. März 2018

Mit der 3:1-Heimniederlage gegen den TSV Herrsching haben sich die Bergischen Volleys in ihrem letzten Saisonspiel nicht mehr vor den TV Rottenburg schieben können. Die Bergischen Volleys stehen somit als sportlicher Absteiger der Volleyball Bundesliga-Saison 2017/18 fest. Der TVR hingegen kann bei seinem letzten Auftritt in dieser Saison am kommenden Wochenende frei aufspielen. In Innsbruck geht es gegen die Hypo Tirol AlpenVolleys Haching.

Wie im letzten Jahr war es am Ende eine spannende Geschichte, bei der Rottenburg mit einem blauen Auge davongekommen ist. Mit fünf Punkten auf dem Konto wird der TVR die Saison (unabhängig vom Ausgang der Begegnung gegen die AlpenVolleys) als Zweitletzter beenden.

Zur aktuellen Tabelle der Volleyball Bundesliga: Hier

Alle Infos zur Partie Bergische Volleys – TSV Herrsching: Hier

Alle wichtigen News direkt per Push auf’s Smartphone? Abonniere den TVR auf Whatsapp, Insta oder Facebook!

© by WhatsBroadcast

Weitere interessante News

News – Erste Verlängerung steht fest

Vor über zwei Wochen feierten die Jungs vom Neckar im Tollhaus der Liga vor ausverkauftem Haus die Vizemeisterschaft. Eine Woche später holte sich das Team von Trainer Scheuermann im Derby gegen die Barock Volleys aus Ludwigsburg den VLW-Pokal. Beide Titel ...

TOP 10 in Deutschland

Die U14 setzt ihre Entwicklung fort Vor 10 Monaten hat sich der Jahrgang 2011 zusammengesetzt und nach einem für Spieler und Trainer enttäuschenden 3. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften sich das Ziel Deutsche Meisterschaften 2024 gesetzt. Nach einer überragenden Süddeutschen ...

VLW-Pokalsieger 2024

3:1 MVP: Robin Leber Das Triple ist perfekt und der TV Rottenburg gewinnt zum dritten Mal in Folge den VLW-Pokal. Damit ist das Team von Trainer Scheuermann für den Regionalpokal qualifiziert und hat die Chance, um den Einzug in das ...