Bundesligaspieler des TV Rottenburg zu Besuch in der Realschule Horb

17. November 2017

Die Schüler der 9. Klasse der Realschule in Horb durften mit zwei Profis und einem Jugendtrainer des TVR gemeinsam trainieren. Durch gute Mitarbeit konnten Idner Martins, Federico Cipollone und Jonas König den Jugendlichen neue Techniken beibringen.

Gleich zu Wochenbeginn durften die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangstufe neun mit Profis der Volleyball Bundesligamannschaft des TVR zusammen trainieren. Da die Sportklasse zurzeit die Unterrichtseinheit Volleyball durchnimmt, freuten sich die Jugendlichen über Tipps und Tricks von den Profis des TV Rottenburg.

Nach der Begrüßung der verantwortlichen Lehrerin Frau Scheerer, machte Jugendtrainer Jonas König mit den Schülern und Schülerinnen kleine Übungen, um alle aufzuwärmen.

Idner Martins, Federico Cipollone und Jonas König teilten die 20 Schüler in drei Gruppen ein, die dann die Sportart ihnen näher bringen. Der Angriffsschlag war den Schülern neu, sagte die Sportlehrerin Frau Scheerer. ‚,Es ist eine ganz andere Motivation mit echten Profis zu spielen“, meinte Sie dazu.

Mannschaftskapitän Idner Martins ging mit der Klasse ungeniert um und versuchte jedem Schüler die richtige Baggertechnik beizubringen. Viel Lob gab er den Mädchen, die sich besonders bemühten die Technik zu lernen.

Da viele Schüler noch wenig Erfahrung mit volleyballspielen hatten, zeigte Zuspieler Federico Cipollone, die richtige Pritschtechnik. Unter guter Mitarbeit der Schüler und Schülerinnen, übte Jonas König den Angriffsschlag, der für viele neu war. Luisa aus der Klasse 9d meinte dazu, dass es ,,cool ist mit erfahrenden Profis zu üben, da sie wissen, wie man richtig spielt‘‘. Gleiche meinte auch Ali aus der Klasse 9c und sagte begeistert, dass es ‚,übelst  Spaß gemacht‘‘ hat.

Zum Ende des Unterrichts, gab es dann auch noch Autogramme und die Schüler durften sich mit den Profispielern anschließend fotografieren lassen. Danny aus der Klasse 9c fragte noch nach einem Autogramm auf seinen Schuh. Anschließend bedankte sich die Sportlehrerin Damaris Scheerer für das Kommen und die Schüler verabschiedeten sich von den Volleyballspielern. Am 24. Januar werden sie dann das ganze Team des TVR gegen den TSV Herrsching in der Paul Horn – Arena mit großer Begeisterung anfeuern.

 

 

 

Weitere interessante News

Die Playoff-Kämpfe sind eröffnet

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg gastieren am kommenden Samstag (19:00 Uhr, Nikolaushalle Herrsching, LIVE auf sporttotal.tv) bei den WWK Volleys Herrsching. Zwei Spiele, zwei Niederlagen Für den TVR ist es das dritte Spiel im Jahr 2020. Die vergangenen Partien gegen ...
Weiterlesen …

3:1 in Lüneburg

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben bei der SVG Lüneburg mit 3:1(25:17,22:25,25:19,25:23) verloren. Schlechter Start vor ausverkauftem Haus Es war das letzte Heimspiel der Lüneburger in ihrer kleinen Gellersenhalle. Weil die restlichen Begegnungen der Saison in Hamburg ausgetragen werden, war ...
Weiterlesen …

Neuer Anlauf in Lüneburg

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg treffen drei Tage nach der 1:3-Niederlage gegen die AlpenVolleys am Samstagabend auswärts auf die SVG Lüneburg (19:00 Uhr, Gellersenhalle Reppenstedt, LIVE auf sporttotal.tv). Schwere Halle in Reppenstedt Neben den etablierten Größen der Liga Berlin und ...
Weiterlesen …
Translate »