Black is beautiful

4. Oktober 2017

Der TVR vervollständigt zur kommenden Saison sein Hallenbild und setzt auf 1C-Bandenwerbung.

In der vergangenen Saison hat der TV Rottenburg mit einem mobilen Boden und den hochmodernen LED-Banden bereits für ein professionelles Hallenbild gesorgt. Zur neuen Saison wird nun die sogenannte „2. Reihe“ (Werbefläche an den Geländern an den Tribünen) in neuem Glanz erstrahlen. Die Volleyball Bundesliga untersagte grundsätzlich diese Werbefläche, auch auf das Bestreben des TVR gab die VBL im Sommer bekannt, dass sie bei der „zweiten Reihe“ nun einen neuen Weg geht: Wie aus einigen Stadien der Fußball Bundesliga (z.B. FC Schalke 04, SV Werder Bremen) bereits bekannt, ermöglicht die Liga ab sofort den Volleyball Bundesligisten Werbeflächen in einer One-Colour-Lösung.

Die Bundesligavolleyballer des TVR setzten künftig auf diese Präsentationsmöglichkeit: Die Werbeflächen an der Tribüne der Paul Horn-Arena wurden insgesamt reduziert. Weniger Partner teilen sich ab sofort den Umlauf, gleichzeitig bietet er den präsentierten Partnern deutlich mehr Werbefläche. Weiße Logos auf schwarzem Hintergrund zieren künftig die Werbebanner – eine schlichte und gleichzeitig elegante Lösung.

Die neue Werbeform wurde von den Partnern des TVR sehr gut angenommen. TVR-Manager Philipp Vollmer: „Rund zwei Drittel der Werbeflächen sind bereits vergeben und unsere Halle wird im Erscheinungsbild nochmal schöner werden. Wir hoffen natürlich, dass potenzielle Sponsoren die neue Werbefläche in der kommenden Saison für sich entdecken und dass wir die restlichen Flächen anschließend noch besetzen können.“

Weitere interessante News

Die Playoff-Kämpfe sind eröffnet

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg gastieren am kommenden Samstag (19:00 Uhr, Nikolaushalle Herrsching, LIVE auf sporttotal.tv) bei den WWK Volleys Herrsching. Zwei Spiele, zwei Niederlagen Für den TVR ist es das dritte Spiel im Jahr 2020. Die vergangenen Partien gegen ...
Weiterlesen …

3:1 in Lüneburg

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben bei der SVG Lüneburg mit 3:1(25:17,22:25,25:19,25:23) verloren. Schlechter Start vor ausverkauftem Haus Es war das letzte Heimspiel der Lüneburger in ihrer kleinen Gellersenhalle. Weil die restlichen Begegnungen der Saison in Hamburg ausgetragen werden, war ...
Weiterlesen …

Neuer Anlauf in Lüneburg

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg treffen drei Tage nach der 1:3-Niederlage gegen die AlpenVolleys am Samstagabend auswärts auf die SVG Lüneburg (19:00 Uhr, Gellersenhalle Reppenstedt, LIVE auf sporttotal.tv). Schwere Halle in Reppenstedt Neben den etablierten Größen der Liga Berlin und ...
Weiterlesen …
Translate »