Achtelfinale bei den AlpenVolleys

14. Juni 2019

Mit Spannung erwartete der TV Rottenburg die Auslosung des DVV-Pokal Achtelfinale, das im Rahmen der Bundesligaversammlung am Freitag, 14.06.2019 stattfand. Nun steht fest: Eines der vier direkten Bundesligaduelle tragen wie im vergangenen Jahr die Schwaben aus: Der TVR trifft auswärts auf die Hypo Tirol AlpenVolleys. 

Das DVV-Pokalfinale findet am 16. Februar 2020 bereits zum fünften Mal in der Mannheimer SAP-Arena statt. Auch die Rottenburger träumen davon, einmal das Finale in der Arena vor einer tollen Kulisse spielen zu dürfen.

Auf dem Weg dorthin steht jedoch zuerst die Achtelfinalbegegnung an. Dort kommt es zum Duell gegen Hypo Tirol Alpenvolleys. Gespielt wird am Wochenende 2./3. November 2019. Philipp Vollmer, Geschäftsführer der TVR Volleyball GmbH zu der Auslosung: „Wir haben leider wieder ein denkbar schweres Los gezogen, nach Friedrichshafen im vergangenen Jahr ist es mit Haching in der neuen Saison ebenfalls wieder ein absolutes Top-Team. Aber was soll’s, das gehört zum Pokal dazu – wir haben nichts zu verlieren und wollen dem Favoriten ein Bein stellen und ins Viertelfinale einziehen, mit dieser Ausgangslage können wir gut leben.“

In der vergangenen Saison empfingen die Rottenburger in der ersten Runde den damaligen und neuen amtierenden Pokalsieger VfB Friedrichshafen. Der TVR unterlag 0:3. Die drei weiteren Bundesligaduelle versprechen viel Dramatik: Die Netzhoppers spielen ein Derby mit den Berlin Recycling Volleys, Lüneburg empfängt Düren und Friedrichshafen Aufsteiger Eltmann.

Das Achtelfinale im Überblick:

Sieger Nordost/Nord – Volleyball Bisons Bühl

Sieger Nordwest/West – United Volleys Frankfurt

Sieger Südost/Süd – Giesen Grizzlys

Sieger Südwest/Ost – WWK Volleys Hersching

Netzhoppers KW – Berlin Recycling Volleys

SVG Lüneburg – SWD powervolleys Düren

Hypo Tirol AlpenVolleys Haching – TV Rottenburg

VfB Friedrichshafen – Heitec Volleys Eltmann

Weitere interessante News

TV Rottenburg stoppt Planungen für die Volleyball Bundesliga

Die Verantwortlichen des TV Rottenburg haben eine schmerzliche Entscheidung getroffen: Der Verein wird für die Saison 20/21 keine Lizenz für die 1. oder 2. Bundesliga beantragen. Die Corona-Pandemie trifft die Unternehmen und Vereine mit voller Wucht. Allein in den vergangenen ...
Weiterlesen …

So war der Abschied nicht vorgesehen

Der TV Rottenburg verabschiedet sich in diesen Tagen von seiner Event- und Teammanagerin Lajana Kampf, die den Verein nach vier Jahren verlässt. Lajana Kampf stieg zur Saison 2016/2017 ins Geschäft der Rottenburger Bundesligavolleyballer ein. Damals verabschiedete der TVR den damaligen ...
Weiterlesen …

Ohne Zuschauer gegen die Netzhoppers

Der TV Rottenburg empfängt am kommenden Samstag, 14. März 2020 (19:30 Uhr, LIVE auf sporttotal.tv) unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Netzhoppers KW. Ein besonderer Rahmen Die Begegnung mit den Netzhoppers aus Königs Wusterhausen steht unter einem besonderen Stern. Kaum eine ...
Weiterlesen …
Translate »