5:1-Testspielerfolg gegen Freiburg

30. August 2018

TV Rottenburg – FT 1844 Freiburg

Volksbank Arena Rottenburg

Ergebnis: 5:1 (25:20,25:14,25:21,25:21,20:25,25:17)

Nach den vorab ausgemachten sechs Sätzen gewann der Erstligist 5:1. „Für uns war heute wichtig, dass wir das, was wir schon können, auf das Feld bekommen. Ich finde, dass wir das heute zu einem Großteil gut gemacht haben“, resümierte Mittelblocker Fred Nagel kurz nach dem Test.

Kapitän Idner Martins war der einzige Spieler im Kader, der noch nicht mitwirken konnte, Er wartet nach seiner Fußverletzung noch auf die Freigabe von der medizinischen Abteilung. Es war das erste Spiel der Vorbereitung. Nagel weiter: „Aus dieser Sicht war die Leistung heute ein guter Start für die kommenden Wochen.“

Weitere interessante News

Kai Wolf – Halb Mensch, halb Maschine

Mit Kai Wolf verlieren wir unseren zweiten Spieler an Nordamerika. Kai verlässt uns in Richtung Amerika. Bei ihm stehen die Zeichen jedoch auf Wiedersehen. Nach seinem, hoffentlich erfolgreichen Abitur, wird Kai die Koffer packen und sich ein Jahr dem Studium ...
Weiterlesen …

Vincent Wachendorfer – Den Rhythmus im Blut

Das kurze Intermezzo von Vincent Wachendorfer auf der Diagonalposition endet bereits leider nach einer halben Saison. Das Rottenburg Eigengewächs kam aus der Bezirksliga in die 3. Liga und wird uns in Richtung der Oberligamannschaft verlassen. Vincent sollte erstmals als Back ...
Weiterlesen …

Steve Mäder – nicht nur der Burger King wird ihn schmerzlich vermissen

Unser Kanadier Steve Mäder verlässt uns nach drei Jahren in Rottenburg wieder in Richtung Kanada. Nachdem er nun seine Ausbildung als Schreiner beendet hat, ruft die weite Wildnis ihren verloren Sohn wieder zurück. Der in Kanada Grand Prairie aufgewachsene Steve ...
Weiterlesen …
Translate »