„Was ist Dein Traumberuf?“

13. Oktober 2017

Lars Wilmsen vom TV Rottenburg war zu Gast im Unterricht einer Rottenburger Schule.

Die Klasse 6a der Rottenburger Carl-Joseph-Leiprecht-Schule nimmt an einem Schülerwettbewerb teil, bei dem die Schulklasse eine Nachrichtensendung erstellt. Klassenlehrer Christian Baur erstellte gemeinsam mit seinen 27 Schülern das Konzept, bei dem Themen aus Gesellschaft, Politik und Sport behandelt werden sollen. Für den Bericht aus dem Sport suchten sich die Schüler die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg aus.

Fragerunde und Videodreh

Nach der Anfrage bei den Verantwortlichen des Vereins war klar, dass neben dem Besuch in der Paul Horn-Arena zum Saisonauftakt gegen die Netzhoppers (Samstag, 14.10.17, 19:30 Uhr) auch eine Fragerunde im Klassenzimmer mit einem Bundesligaspieler im Vorfeld stattfinden soll.

Schüler befragen den Bundesligaspieler

Rottenburgs Mittelblocker Lars Wilmsen studiert Lehramt und absolviert derzeit sein Praxissemester im Rottenburger Sankt Meinrad-Gymnasium, außerdem ist er ein Gesicht des TVR-Konzepts der Schulbesuche. Wilmsen stand in einer halbstündigen Fragerunde Rede und Antwort. Die Themen waren so bunt gemischt, dass manch Schmunzler nicht ausblieb: „Was ist Dein Traumberuf?“ – „Den lebe ich gerade.“ „Habt Ihr Chancen, Deutscher Meister zu werden?“ – „Im Sport hat man immer Chancen, auch wenn es sehr schwer werden dürfte“, so Wilmsen lächelnd, der nie die Geduld verlor und angetan vom Konzept und der Umsetzung des Projekts war. „So etwas gab es bei uns früher nicht. Dass Schüler hier die Möglichkeit haben, neue Medien kennenzulernen und aktuelle Themen zu behandeln, ist eine tolle Sache.“

Sportbericht aus der Paul Horn-Arena

Wenn am morgigen Samstag, 14.10. um 19:30 Uhr die Bundesligavolleyballer zum Saisonstart gegen die Netzhoppers KW aufschlagen, sind auch einige Schüler der Klasse 6a in der Paul Horn-Arena zu Gast und werden ihren Beitrag zur Nachrichtensendung drehen. Im Anschluss sollen ebenfalls noch Stimmen gesammelt werden. Von wem dürfte jetzt schon klar sein. Ob Lars Wilmsen dann von einem Sieg oder von einer Niederlage berichten wird, entscheidet sich jetzt erst am Samstagabend.

Weitere interessante News

Zwangspause

Der „Soft-Down“ bringt wieder weite Teile des öffentlichen Lebens zum Pausieren, sodass auch die Rottenburger-Volleyball-Arena eine Zwangspause einlegt. Spieler und Trainer müssen sich mit der Gesamtlage auch erst noch arrangieren, schließlich ist eine 4-wöchige Pause keine Regel. Nutzen die Zeit ...
Weiterlesen …

TVR mit irrem Comeback

Die Rottenburger Volksbank Arena bleibt diese Saison eine uneinnehmbare Festung. Selbst insgesamt acht Matchbälle reichten dem USC Freiburg nicht, um den TV Rottenburg in Dritten Liga zu besiegen. Am Ende triumphierten die Domstädter vor gut 200 Zuschauern mit 3:2 (25: ...
Weiterlesen …

+++ UPDATE +++ Aktualisiertes Hygienekonzept am Heimspieltag gegen Freiburg

+++ UPDATE +++ Es dürfen nun wieder 280 Zuschauer beim morgigen Spiel dabei sein! Die Anmeldung zum Spiel ist bis um Spielbeginn möglich. Die jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie machen auch vor der Volleyball-Abteilung des TV Rottenburg nicht Halt und ...
Weiterlesen …
Translate »