Sieg gegen Näfels, Samstag in Bühl

4. Oktober 2019

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben ein Testspiel gegen Volley Näfels mit 3:1(26:24,25:15,25:18,21:25) gewonnen.

Vier Sätze, ein weiterer TVR-Erfolg

Außer James Weir (MB), der noch bei der Nationalmannschaft verweilt, standen Trainer Christophe Achten im vorletzten Test der Vorbereitung alle Spieler zur Verfügung. Wie in Testspielen üblich, einigten sich die Trainer auf vier zu spielende Sätze.

Nagel: „Denke, wir sind bereit für den Saisonstart“

Friederich Nagel war nach der Begegnung entsprechend zufrieden, weiß die Situation aber auch einzuschätzen: „Es ist schön, dass wir diese Vorbereitung so erfolgreich bestreiten können. Das ist gut für unseren Teamspirit. Man merkt, dass die Mannschaft heiß ist. Ich denke wir sind bereit für den Saisonstart.“ Die Rottenburger haben in den bisherigen Vorbereitungs-Begegnungen zwei Spiele während des Belgien-Trainingslagers verloren.

Letzter Test in Bühl vor Saisonstart in Innsbruck

Nagel führte mit Blick auf den letzten Test in Bühl und auf den Saisonstart in Innsbruck aus: „Klar ist auch, dass es überall Potenzial nach oben gibt.“ Er siehe Luft nach oben im Service und im Angriff. „Beim Saisonstart in Innsbruck werden wir dann schon sehen, wo wir stehen. Alle sind fit, das soll so bleiben und wir wollen unser bestes Volleyball auf das Parkett bringen.“ Am morgigen Samstag, 05.10. spielt der TVR seinen letzten Test bei Ligakonkurrent Bühl, am Sonntag, 13. Oktober beginnt bei den AlpenVolleys die Bundesligasaison.

Weir: Zwei Niederlagen und ein Sieg in Japan

Ein Spieler fehlt im neuen TVR-Team noch: Der australische Mittelblocker James Weir befindet sich derzeit noch in Japan beim World Cup mit seiner Landesauswahl. Weir hat bislang drei Begegnungen hinter sich. Gegen Ägypten und Brasilien verloren die Australier, am Freitagmorgen gelang gegen Russland der erste Sieg (3:2). Neu-Rottenburger Weir spielte bislang in allen Begegnungen. Nach dem Turnier wird er am 17. Oktober am Neckar erwartet.

Weitere interessante News

Zwangspause

Der „Soft-Down“ bringt wieder weite Teile des öffentlichen Lebens zum Pausieren, sodass auch die Rottenburger-Volleyball-Arena eine Zwangspause einlegt. Spieler und Trainer müssen sich mit der Gesamtlage auch erst noch arrangieren, schließlich ist eine 4-wöchige Pause keine Regel. Nutzen die Zeit ...
Weiterlesen …

TVR mit irrem Comeback

Die Rottenburger Volksbank Arena bleibt diese Saison eine uneinnehmbare Festung. Selbst insgesamt acht Matchbälle reichten dem USC Freiburg nicht, um den TV Rottenburg in Dritten Liga zu besiegen. Am Ende triumphierten die Domstädter vor gut 200 Zuschauern mit 3:2 (25: ...
Weiterlesen …

+++ UPDATE +++ Aktualisiertes Hygienekonzept am Heimspieltag gegen Freiburg

+++ UPDATE +++ Es dürfen nun wieder 280 Zuschauer beim morgigen Spiel dabei sein! Die Anmeldung zum Spiel ist bis um Spielbeginn möglich. Die jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie machen auch vor der Volleyball-Abteilung des TV Rottenburg nicht Halt und ...
Weiterlesen …
Translate »