Niklas Lichtenauer rückt auf

30. Oktober 2018

Nach der Verletzung von Zuspieler Jannis Hopt vor Saisonbeginn – der Neuzugang hatte sich beim Kochen die Hand verletzt – haben die Verantwortlichen des TV Rottenburg personell reagiert. Für die Zeit, in der Hopt dem Team nicht zu Verfügung steht, ist Niklas Lichtenauer aus der zweiten Mannschaft der Schwaben ins Bundesligateam aufgerückt. Lichtenauer trainiert seit mehreren Wochen bereits mit dem Erstligakader.

Aufgrund der Regularien durfte er in den ersten beiden Ligaspielen noch nicht mit auf die Bank. Diese Frist ist nun vorbei und Lichtenauer wird die Mannschaft nun nicht nur im Training, sondern auch an der Seitenlinie unterstützen und soll als Backup für Zuspieler Jan Röling bereitstehen.

Seinen ersten Auftritt im „Tollhaus der Liga“ erlebt das Rottenburger Eigengewächs am kommenden Mittwoch, 31.10.2018: Beim Heimspiel gegen die AlpenVolleys (19:30 Uhr) wird er erstmals an der Seitenlinie Platz nehmen und sich sein neues Trikot mit der Nummer 12 überstreifen.

Weitere interessante News

Brezeln, Zöpfe, Christbäume

Die Bundesligavolleyballer waren bei der Bäckerei Leins in Wurmlingen zu Gast. Backwaren in Hirrlingen und Wurmlingen Heinz Manke ist der Inhaber der regionalen Bäckerei, die ursprünglich aus Hirrlingen stammt und seit einigen Jahren auch in Wurmlingen einen Laden betreibt. In ...
Weiterlesen …

LEUCO und der TVR: Gemeinsam nachhaltig

Der TV Rottenburg stellt mit dem Horber Präzisionswerkzeughersteller LEUCO einen neuen Partner vor. Unternehmenssitz in Horb LEUCO stellt hartmetall- und diamantbestückte Maschinenwerkzeuge für die Holz- und Kunststoffbearbeitung her. Das Unternehmen wurde 1954 gegründet und setzt seither auf nachhaltige Lösungen in ...
Weiterlesen …

Pokalverteidiger Friedrichshafen zeigt keine Schwächen

Der TV Rottenburg suchte die Außenseiter-Chance im DVV-Pokal gegen den amtierenden Pokalsieger VfB Friedrichshafen – vergeblich. Am Ende siegten die Gäste vor 1.500 Zuschauern in der Tübinger Paul Horn-Arena mit 3:0 und zeigten nach einem zuletzt schwachen Liga-Auftritt eine sehr ...
Weiterlesen …