Movember beim TVR: Bärte wachsen lassen für Männergesundheit

5. November 2019

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg stehen vor dem nächsten Bundesligaduell gegen die SWD powervolleys Düren. Dieser Spieltag steht unter dem Motto des guten Zwecks: In Zusammenarbeit mit der AOK Baden Württemberg und der Movember Foundation lassen sich die Spieler und Verantwortlichen des TVR Bärte wachsen, um auf die Movember Foundation aufmerksam zu machen. Wie im Bild zu sehen ist, macht auch TVR-Manager Philipp Vollmer mit. Er lässt seinen Bart seit Tagen wachsen, um zum Heimspiel seinen Moustache präsentieren zu können.

Unterstützt wird die Aktion außerdem von der Brauerei Schimpf, die für alle Zuschauer, die am Samstagabend (19:30 Uhr) mit einem Moustache in die Halle kommen, ein Freigetränk ausgelobt hat. Bärte wachsen lassen ist also angesagt ???.

Weitere interessante News

Kai Wolf kehrt wieder zurück

Nach einem Jahr auf dem College in den USA, mit einem Volleyballstipendium, kehrt Kai Wolf wieder zurück nach Rottenburg. Kai überzeugte bereits 20/21 Der noch junge Außenangreifer spielt seit Tag 1 in Rottenburg Volleyball. Durch starke Leistungen in der Oberligamannschaft ...
Weiterlesen …

„Volleyball soll erstmal nicht mehr mein Leben bestimmen“

Der erste Abgang in dieser Saison ist Markus Hieber. Der junge Außenangreifer setzt vorerst seine noch junge „Volleyballkarriere“ aus und konzentriert sich auf sein Zahnmedizinstudium. Jahrelang war sein Leben geprägt vom Leistungsvolleyball. Ein Rottenburger Junge Das Volleyballspielen lernte Markus Hieber ...
Weiterlesen …

Eindrücke aus Berlin

Die Bundesligaversammlung ist sowas wie Ende- und Startschuss der alten und neuen Saison. Zu dieser lud die VBL (Volleyball Bundesliga) in die Hauptstadt Berlin ein, um über die Themen der Zukunft zu diskutieren und neue Beschlüsse zu fassen. Zum ersten ...
Weiterlesen …
Translate »