Mit dem Bus zu den Bergischen Volleys

7. Februar 2018

Am Sonntag, den 25. Februar steigt das Kellerduell zwischen den Bergischen Volleys und dem TV Rottenburg. Zu der Partie in der Bayer-Sporthalle in Wuppertal bietet der TVR einen Fanbus an.

Tollhaus-Stimmung im Bergischen Land

Bereits bei der Fanfahrt Ende Januar nach Friedrichshafen haben über 30 lautstarke TVR-Anhänger für Stimmung gesorgt. Diese Energie soll die Rottenburger Mannschaft beim Gastspiel in Wuppertal in Auswärtspunkte ummünzen. Gegen die Bergischen Volleys trifft der TVR auf den Tabellennachbarn.

Alle Infos kurz & kompakt

Los geht es am 25. Februar 2018 gegen 9 Uhr an der Hohenberghalle in Rottenburg. Spielbeginn in Wuppertal ist um 16 Uhr. Rückkehr in Rottenburg wird gegen Mitternacht sein. Die Fanfahrt findet ab einer Teilnehmerzahl von 30 Personen statt. Der Preis inklusive Bus und Eintrittskarte in die Bayer-Sporthalle liegt bei maximal 50 €, abhängig von der Anzahl an Anmeldungen. Anmelden kann man sich unter info@volleyball-rottenburg.de oder im Sportpark 18-61 in Rottenburg bis spätestens 16. Februar 2018.

Weitere interessante News

Grandiose Teamleistung für drei Punkte

GSVE Delitzsch – TV Rottenburg 1:3 (25:20, 23:25, 18:25, 20:25) MVPs – Felix Weber (TV Rottenburg), Robert Karl (GSVE Delitzsch) Schwieriger Beginn Es sollte das erwartet schwere Auswärtsspiel in Delitzsch werden. Am Freitagvormittag kam auf Seiten der Rottenburger die Hiobsbotschaft: ...
Weiterlesen …

Mit Rückenwind nach Delitzsch!

Das kommende Spiel zwischen dem GSVE Delitzsch und dem TV Rottenburg in der 2. Volleyball-Bundesliga verspricht ein hochspannendes Duell. Die aktuell auf dem 5. Platz stehenden Delitzscher sind den Rottenburgern ein Spiel und drei Punkte voraus, was die Revanche für ...
Weiterlesen …

Großes Kino vor 830 Zuschauer:innen

3:0 / 25:19, 25:19, 26:24 MVP – Johannes Elsässer Das Orakel hat wieder Recht Mal wieder hatte es Trainer Jan Scheuermann angekündigt. Im neuen VIP-Bereich der Halle antwortete er auf die Frage des Ergebnisses mit einem „wir gewinnen heute 3:0“ ...
Weiterlesen …