Höher hinaus mit Maik Trautmann

10. Juli 2023

Der TV Rottenburg freut sich über die Verpflichtung von Maik Trautmann, der als weiterer Spieler zum Team stößt. Der talentierte Mittelblocker aus Waldgirmes spielte in der letzten Saison noch in der 3. Liga Süd und traf bereits vor zwei Jahren auf den TV Rottenburg.

Einer wie Huber

Maik Trautmann, der mit einer imposanten Körpergröße von 2,10 Metern beeindruckt, fällt nicht nur durch sein physisches Erscheinungsbild auf, sondern auch durch sein dynamisches Spiel. Nachdem Trainer Scheuermann einige Videos von ihm gesehen hatte, war klar, dass Trautmann eine Bereicherung für den TV Rottenburg sein könnte. Interessanterweise hat Trautmann keinen klassischen Werdegang durch die Strukturen des Deutschen Volleyballverbands hinter sich. Vor fünf Jahren begann er seine Volleyballkarriere bei den Rhein-Sieg Volleys, damals noch als Teil des VC Menden-Much, und wurde 2019/20 Meister in der Regionalliga. Nach einem Jahr in der 3. Liga West wechselte er zum TV Waldgirmes in die 3. Liga Süd. Nun folgt der nächste Schritt in die 2. Bundesliga für ihn.

Felix Weber darf Diamanten schleifen 

Neben seinen sportlichen Fähigkeiten bringt Maik Trautmann auch eine starke Vereinsverbundenheit mit. Bereits in Waldgirmes war er als Trainer aktiv und kann sich vorstellen, auch in Rottenburg diese Rolle zu übernehmen. Während der Gespräche zeigte sich, dass er eine große Leidenschaft für Volleyball hat. Die Anziehungskraft des TV Rottenburg für Mittelblocker liegt unter anderem an Trainer Felix Weber, der selbst früher als Mittelblocker in der Nationalmannschaft spielte und daher ein besonderes Auge für diese Position hat. Mit Jan Huber, Yannick Menke, Maik Trautmann, Ferdinand Gerstenberger und gelegentlichen Einsätzen von Felix Weber selbst ist der TV Rottenburg nun hervorragend auf der Mittelblocker-Position besetzt. Das Wettkampfniveau im Training wird für die großen Jungs mit Sicherheit kein Nachteil sein.

Rahmenbedingungen passen nun 

Bereits vor der Saison 2022/23 fanden Gespräche mit dem 22-jährigen Maik Trautmann statt. Damals studierte er noch Sportwissenschaften in Gießen und strebte seinen Bachelor-Abschluss an. Nun kann er sein Studium in Tübingen fortsetzen und einen Master in Sportwissenschaften beginnen. Der Standort Rottenburg in Verbindung mit der Universität Tübingen bietet dafür beste Voraussetzungen.

Willkommen in Rottenburg Maik!

Am 16.09.23 findet das erste Heimspiel gegen den MTV Ludwigsburg statt. Dauerkarten gibt es weiterhin auf unserer Homepage!

 

Weitere interessante News

Umkämpftes letztes Auswärtsspiel

3:2 / 23:25, 25:21, 25:23, 21:25, 15:11 Es war ein schweres letztes Auswärtsspiel in Grafing. In sehr knappen und hart umkämpften Sätzen konnten die Rottenburger das Spiel im Tiebreak für sich entscheiden. Damit sind die Rottenburger punktgleich mit Gotha, liegen ...

Eine offene Rechnung wurde beglichen – Knobelspieß hört auf

Schweren Herzens müssen wir verkünden, dass unser Zuspieler Oliver Knobelspieß am 27.04.2024 seinen letzten Auftritt im Trikot der ersten Mannschaft haben wird und angekündigt hat, in der kommenden Saison nicht mehr in der 2. Bundesliga die Fäden ziehen zu wollen ...

Volle Konzentration auf Grafing

Am kommenden Samstag steht für die Rottenburger Jungs das letzte Auswärtsspiel der Saison auf dem Programm. Nach dem erfolgreichen Spiel gegen Bühl wollen die Jungs vom Neckar hier die nächsten drei Punkte einfahren. Spielbeginn ist am Samstag, 20.04.24 um 19:00 ...