Gemeinsam für Männergesundheit

1. November 2019

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg engagieren sich im anstehenden Monat November im Rahmen der Kampagne „Movember“, um das Bewusstsein für Männergesundheit zu stärken.

Weltweite Aufmerksamkeit für Männergesundheit

Seit 2003 machen Menschen weltweit in der Movember Foundation durch ein verändertes Aussehen auf die Wichtigkeit von Männergesundheit aufmerksam. „Movember“ ist dabei eine Kombination der Begriffe Moustache (=Schnurrbart) und November. Im Rahmen der Aktion tragen teilnehmende Männer einen auffälligen Moustache-Bart und schaffen durch ihr verändertes Aussehen die Aufmerksamkeit für die Kampagne.

Unterstützung von der AOK

Die Volleyballer des TV Rottenburg nehmen an der Movember-Aktion teil und machen insbesondere in den ersten Novembertagen und beim Heimspiel gegen die SWD powervolleys Düren (9.11.2019, 19:30 Uhr, Paul Horn-Arena) auf die Aktion aufmerksam. Unterstützt wird der TV Rottenburg von der Gesundheitskasse AOK Neckar-Alb, die ebenfalls eine Kampagne im November geplant hat. Beim Heimspiel gegen die powervolleys Düren werden TVR und AOK in der Halle für die Movember Foundation werben und über Männergesundheit informieren. Insbesondere auf die Bekämpfung von Prostatakrebs, Hodenkrebs und Suizid konzentriert sich die Kampagne des TVR-Partners.

Vollmer: „Rückmeldung durchweg positiv“

Besonders erfreut ist Rottenburgs Manager Philipp Vollmer über die positive Rückmeldung aus dem Team selbst: „Wir sind mit dem Thema bewusst direkt an die Spieler herangetreten und haben erfragt, ob unsere Spieler sich damit identifizieren und an der Aktion teilnehmen möchten. Die Rückmeldung war durchweg positiv. Männergesundheit geht uns alle etwas an. Unsere Spieler haben eine Vorbildfunktion und können so helfen, für dieses Thema zu werben und darauf aufmerksam zu machen.“

Aktionen in der Halle, Werbung in den Medien

Neben zahlreichen Aktionen vor Ort in der Halle beim Heimspiel gegen Düren wird der TVR gemeinsam mit der AOK auch visuell in verschiedenen Medien für die Anliegen der Movember Foundation werben. Auch der TVR-Partner Brauerei Schimpf ist gerne aufgesprungen und spendiert allen Männern mit Schnurrbart am 9.11. beim Heimspiel ein Freigetränk.

Weitere interessante News

So war der Abschied nicht vorgesehen

Der TV Rottenburg verabschiedet sich in diesen Tagen von seiner Event- und Teammanagerin Lajana Kampf, die den Verein nach vier Jahren verlässt. Lajana Kampf stieg zur Saison 2016/2017 ins Geschäft der Rottenburger Bundesligavolleyballer ein. Damals verabschiedete der TVR den damaligen ...
Weiterlesen …

Ohne Zuschauer gegen die Netzhoppers

Der TV Rottenburg empfängt am kommenden Samstag, 14. März 2020 (19:30 Uhr, LIVE auf sporttotal.tv) unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Netzhoppers KW. Ein besonderer Rahmen Die Begegnung mit den Netzhoppers aus Königs Wusterhausen steht unter einem besonderen Stern. Kaum eine ...
Weiterlesen …

Das Tollhaus der Liga bleibt leer – TV Rottenburg spielt ohne Zuschauer

Nach vielen Absagen von Großveranstaltungen ziehen nun auch die Volleyball Bundesliga und der TV Rottenburg nach. Das Bundesligaspiel am kommenden Samstag, 14.3.2020 (19:30 Uhr) gegen die Netzhoppers KW wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Dazu hatten sich zunächst die Verantwortlichen ...
Weiterlesen …
Translate »