Gemeinsam für Männergesundheit

1. November 2019

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg engagieren sich im anstehenden Monat November im Rahmen der Kampagne „Movember“, um das Bewusstsein für Männergesundheit zu stärken.

Weltweite Aufmerksamkeit für Männergesundheit

Seit 2003 machen Menschen weltweit in der Movember Foundation durch ein verändertes Aussehen auf die Wichtigkeit von Männergesundheit aufmerksam. „Movember“ ist dabei eine Kombination der Begriffe Moustache (=Schnurrbart) und November. Im Rahmen der Aktion tragen teilnehmende Männer einen auffälligen Moustache-Bart und schaffen durch ihr verändertes Aussehen die Aufmerksamkeit für die Kampagne.

Unterstützung von der AOK

Die Volleyballer des TV Rottenburg nehmen an der Movember-Aktion teil und machen insbesondere in den ersten Novembertagen und beim Heimspiel gegen die SWD powervolleys Düren (9.11.2019, 19:30 Uhr, Paul Horn-Arena) auf die Aktion aufmerksam. Unterstützt wird der TV Rottenburg von der Gesundheitskasse AOK Neckar-Alb, die ebenfalls eine Kampagne im November geplant hat. Beim Heimspiel gegen die powervolleys Düren werden TVR und AOK in der Halle für die Movember Foundation werben und über Männergesundheit informieren. Insbesondere auf die Bekämpfung von Prostatakrebs, Hodenkrebs und Suizid konzentriert sich die Kampagne des TVR-Partners.

Vollmer: „Rückmeldung durchweg positiv“

Besonders erfreut ist Rottenburgs Manager Philipp Vollmer über die positive Rückmeldung aus dem Team selbst: „Wir sind mit dem Thema bewusst direkt an die Spieler herangetreten und haben erfragt, ob unsere Spieler sich damit identifizieren und an der Aktion teilnehmen möchten. Die Rückmeldung war durchweg positiv. Männergesundheit geht uns alle etwas an. Unsere Spieler haben eine Vorbildfunktion und können so helfen, für dieses Thema zu werben und darauf aufmerksam zu machen.“

Aktionen in der Halle, Werbung in den Medien

Neben zahlreichen Aktionen vor Ort in der Halle beim Heimspiel gegen Düren wird der TVR gemeinsam mit der AOK auch visuell in verschiedenen Medien für die Anliegen der Movember Foundation werben. Auch der TVR-Partner Brauerei Schimpf ist gerne aufgesprungen und spendiert allen Männern mit Schnurrbart am 9.11. beim Heimspiel ein Freigetränk.

Weitere interessante News

Zwangspause

Der „Soft-Down“ bringt wieder weite Teile des öffentlichen Lebens zum Pausieren, sodass auch die Rottenburger-Volleyball-Arena eine Zwangspause einlegt. Spieler und Trainer müssen sich mit der Gesamtlage auch erst noch arrangieren, schließlich ist eine 4-wöchige Pause keine Regel. Nutzen die Zeit ...
Weiterlesen …

TVR mit irrem Comeback

Die Rottenburger Volksbank Arena bleibt diese Saison eine uneinnehmbare Festung. Selbst insgesamt acht Matchbälle reichten dem USC Freiburg nicht, um den TV Rottenburg in Dritten Liga zu besiegen. Am Ende triumphierten die Domstädter vor gut 200 Zuschauern mit 3:2 (25: ...
Weiterlesen …

+++ UPDATE +++ Aktualisiertes Hygienekonzept am Heimspieltag gegen Freiburg

+++ UPDATE +++ Es dürfen nun wieder 280 Zuschauer beim morgigen Spiel dabei sein! Die Anmeldung zum Spiel ist bis um Spielbeginn möglich. Die jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie machen auch vor der Volleyball-Abteilung des TV Rottenburg nicht Halt und ...
Weiterlesen …
Translate »