Gegen Frankfurt heben TVR-Fans mit Eurowings ab

29. Januar 2019

Eurowings und der Flughafen Stuttgart präsentieren den Spieltag des TV Rottenburg gegen die United Volleys (Samstag, 02.02.19, 19:30 Uhr).

Beste Airline in Deutschland

2017 wurde Eurowings als beste Airline in Deutschland ausgezeichnet. Sie bietet nicht nur das größte und attraktivste Streckennetz von Deutschland nach Europa, sondern auch den größten Sitzabstand unter allen Fluglinien im Europaverkehr. Eurowings ist die Low-Cost-Airline innerhalb der Lufthansa Group und bietet ein breites Angebot an Qualitätsflügen zu mehr als 210 Destinationen in über 50 Länder weltweit.

Eurowings als Marktführer am Flughafen Stuttgart

In Deutschland fliegt Eurowings zum Beispiel ab Stuttgart, Düsseldorf, Köln/Bonn, Hamburg, Berlin oder München. Allein aus Stuttgart bedient die Airline dabei im Sommer 2019 63 Destinationen, was sie am Stuttgarter Flughafen zum Marktführer macht. Mit rund 12 Millionen Passagieren im Jahr ist der Flughafen Stuttgart als Verkehrsdrehscheibe für Baden-Württemberg ein entscheidender Mobilitätsfaktor.

Mit Eurowings als Flugbegleiter (m/w/d) ab Stuttgart abheben

Im Rahmen des Bundesligaheimspiels des TV Rottenburg gegen die United Volleys Frankfurt präsentiert sich die Airline darüber hinaus als attraktiver Arbeitgeber. Für angehende Flugbegleiter (m/w/d) bietet Eurowings ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld und die Chance auf eine Karriere in einem der renommiertesten Luftfahrt-Unternehmen.  Insbesondere ab Stuttgart sucht die Eurowings GmbH Flugbegleiter auf Kurz- und Mittelstrecken zu Destinationen in Europa.

Fluggutscheine zu gewinnen

Neben einem Promo-Stand, an dem die Gäste der Paul Horn-Arena Fotos mit einem echten Piloten, sowie echten Flugbegleiterinnen machen können, veranstaltet Eurowings in der 10-Minuten Pause auf dem Spielfeld ein großes Gewinnspiel. Dabei verlost die Airline unter allen Teilnehmern Fluggutscheine im Wert von mehreren hundert Euro. Die Teilnehmer müssen dabei selbstgebastelte Eurowings-Flieger auf die Landebahn des Stuttgarter Flughafens auf dem Volleyballfeld in der Paul Horn-Arena werfen. Darüber hinaus wird Eurowings auch im VIP-Bereich als “Business Carrier” zu sehen sein.

„Tolles Programm für die Zuschauer“

TVR-Manager Philipp Vollmer zeigt sich hocherfreut über die Partnerschaft mit Eurowings und dem Flughafen Stuttgart: „Ich freue mich, am 2. Februar zu unserem Heimspiel gegen die United Volleys Eurowings und den Stuttgarter Flughafen bei uns begrüßen zu dürfen. Gemeinsam haben wir ein tolles Programm für unsere Zuschauer entworfen. Nur wenige Tage später heben wir selbst vom Stuttgarter Flughafen mit einer Eurowings-Maschine ab und fliegen zu unserem wichtigen Auswärtsspiel nach Berlin bzw. Königs Wusterhausen (06.02.19, Anm. d. Red.). In der „englischen Woche“ entspannt das unsere Reisestrapazen enorm, sodass wir topfit in Brandenburg auflaufen können.“

Mit Eurowings ab Stuttgart als Flugbegleiter abheben (m/w/d)

Tickets für die Begegnung gegen die United Volleys gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.easy-ticket.de.

Weitere interessante News

Dem Druck nicht standgehalten

Der TV Rottenburg hat sein Auswärtsspiel beim VC Olympia Berlin mit 1:3 verloren und entscheidende Punkte im Abstiegskampf verloren. Verunsichert und nervös Die Nervosität beim abstiegsbedrohten TVR war greifbar – wie schon so häufig in dieser Saison packte sich der ...
Weiterlesen …

Vorentscheidung in Berlin

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg stehen beim VCO Berlin am Mittwochabend (Sportforum Berlin, 18:00 Uhr, LIVE auf sporttotal.tv) unter Druck. TVR mit der „roten Laterne“ Drei Punkte weniger als Aufsteiger Giesen (11 Pkt.) hat der TVR und steht damit auf ...
Weiterlesen …

Lehrstunde für den TVR

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben ihr Heimspiel gegen die SWD powervolleys Düren mit 0:3 (15:25,17:25,24:26) verloren. Satz zum vergessen: Düren legt vor Vor dem Heimduell mit Düren hatte sich der TVR viel vorgenommen. Es war das drittletzte Heimspiel der ...
Weiterlesen …