Gegen den deutschen Nachwuchs

14. Januar 2019

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg treffen am Dienstagabend (19:30 Uhr, LIVE auf sporttotal.tv) in der Paul Horn-Arena auf den VCO Berlin.

Engagierte Leistung wird nicht belohnt

Nur wenig Vorbereitungszeit bleibt Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger im Vorfeld, um seine Mannschaft auf eine besonders wichtige Begegnung vorzubereiten. Am Samstag stand die Mannschaft noch in Herrsching auf dem Feld und bemühte sich, zählbare Punkte mit nachhause zu bringen. Außer einem erfolgreichen ersten Satz blieb jedoch unter dem Strich wenig vom Vorgenommenen übrig, Herrsching gewann das Spiel und behielt alle drei Punkte am Ammersee.

TVR unter Druck

Die anstehende Aufgabe ist für den TVR richtungsweisend. Der VC Olympia besteht aus deutschen Nachwuchsspielern, die mit einem Sonderspielrecht alle zwei Jahre im Volleyball-Oberhaus antreten dürfen. Verlorene Punkte gegen den VCO tun daher doppelt weh. Die Rottenburger haben damit jüngst vor zwei Jahren ihre Erfahrungen gemacht: Beim Gastspiel im Sportforum Berlin unterlag der TVR 1:3. Letztlich ist es die Tabellenkonstellation, die den TVR gehörig unter Druck setzt. Im Duell Letzter (VCO, zwei Punkte) gegen Vorletzter (Rottenburg, drei Punkte) ist der TVR unter Zugzwang.

Halle gesperrt: Gastspiel in Unterhaching fiel aus

Die Berliner hätten am Wochenende eigentlich in Unterhaching bei den Alpenvolleys spielen sollen. Die derzeitige Wetterlage machte einen Strich durch die Rechnung. In der Bayernwerk SportArena dürfen vorerst keine Sportveranstaltungen stattfinden aufgrund der schweren Schneelast auf den Dächern. Die Berliner reisen also ausgeruht ins Schwabenland.

Das Spiel auf Facebook und Co.

Tickets für die Begegnung gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.easyticket.de. Das Spiel wird außerdem wie immer LIVE auf sporttotal.tv übertragen. Wer die Partie weder in der Halle noch im Bewegtbild verfolgen kann, findet weitere interessante Beiträge auf den Social-Media-Kanälen des TV Rottenburg unter dem Hashtag #TVRVCO.

Weitere interessante News

Rottenburg verliert im Tiebreak gegen Herrsching

Großer Kampf und einige Tränen bei Müller-Angstenbergers Abschied. Voll ausgekostet hat der TVR das letzte Spiel unter Trainer Hans Peter Müllern-Angstenberger. Im Tiebreak gab’s eine Niederlage gegen die WWK Volleys Herrsching. Davor aber beste Stimmung beim sportlichen Absteiger: Das Abschiedsspiel ...
Weiterlesen …

Müller-Angstenbergers großer TVR-Abschied

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg empfangen zum letzten Spiel der Bundesligasaison die WWK Volleys Herrsching (Samstag, 23.03. 19:00 Uhr LIVE auf sporttotal.tv) und verabschieden ihren scheidenden Bundesligacoach Hans Peter Müller-Angstenberger. TVR beendet Saison wohl als Elfter Bereits seit der Niederlage ...
Weiterlesen …

Alles wie gehabt beim Deutschen Meister

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg haben ihr Auswärtsspiel bei den Berlin Recycling Volleys mit 3:0(25:21,25:17,25:17) verloren. Der TVR hielt zu Beginn gut mit uns setzte das Vorgenommene in die Tat um: Im Lauf der Woche kündigte Richard Peemüller an, dass ...
Weiterlesen …