Derbysieger

3. Dezember 2023

Nach einem hart umkämpften ersten Satz übernehmen die Rottenburger die Oberhand und holen sich den 3:1 Sieg in Bühl.

Umkämpfter erster Satz

Der Start in den ersten Satz war auf beiden Seiten etwas holprig. Mit Eigenfehlern auf beiden Seiten entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem Bühl am Ende die Nase vorn hatte und den ersten Satz mit 25:23 für sich entschied.

Schwabenpower

Doch das Team aus Rottenburg lässt sich nicht abschütteln. Zu Beginn des zweiten Satzes wirkt das Team wie ausgewechselt. Die Rottenburger spielen fast ohne Eigenfehler, mit starken Angriffen, sicheren Aufschlägen und Blockaktionen überraschen sie die Mannschaft aus Bühl. Diese findet keine Lücke im Rottenburger Block und so geht Rottenburg schnell in Führung. Diese geben die Rottenburger nicht mehr ab und gewinnen den zweiten Satz verdient mit 16:25.
Auch im dritten und vierten Satz lässt der Druck der Rottenburger nicht nach: Aufschlagserien von Oliver Knobelspieß, starke Angriffe über alle Positionen und gute Abwehraktionen lassen der Bühler Mannschaft keine Chance, die Oberhand zu gewinnen. Die Bühler finden nur schwer wieder in ihr Spiel, mit vielen Eigenfehlern können sie nicht mit dem Niveau der Rottenburger mithalten und so gewinnen die Schwaben verdient mit 3:1.

Ausblick

09.12.23: TV Rottenburg vs. TSV Grafing, Spielbeginn 19:30
16.12.23 GSVE Delitzsch vs. TV Rottenburg, Spielbeginn 19:00

Weitere interessante News

Jannik Lehmann wechselt an den Neckar

Nun können die Rottenburger auch den ersten externen Neuzugang am Neckar begrüßen. Mit Jannik Lehmann holen die Rottenburger einen starken Diagonalangreifer aus Gießen. In der selbsternannten “Superzweiten” spielte Lehmann über 11 Jahre für seinen Heimatverein und belegte im letzten Jahr ...

JAKO wird neuer Ausrüster des TV Rottenburg

Der TV 1861 Rottenburg e.V. wird ab sofort von der renommierten Sportmarke JAKO ausgestattet. Der Teamsport-Ausrüster aus dem baden-württembergischen Hollenbach, dessen Namen sich aus den beiden Flüssen der Region, Jagst und Kocher, zusammensetzt, wird nun auch Partner des Traditionsverein vom ...

Vom Neckar an die Seine

Nach der völlig unerwarteten und spektakulären Olympia-Qualifikation der Volleyball-Männer hat Bundestrainer Michal Winiarski nun seinen Kader für die Olympischen Spiele 2024 in Paris bekannt gegeben. Star des Teams ist der 40-jährige Diagonalangreifer Georg Grozer, der gemeinsam mit Kapitän Lukas Kampa ...