Der zukünftige Erstligist kommt nach Rottenburg

19. April 2023

wenn am Samstag um 19 Uhr das Spiel des TV Rottenburg gegen den ASV Dachau beginnt, spielen nicht mehr nur zwei Aufsteiger gegeneinander, sondern zwei Teams die eine enorme Entwicklung über die Saison gemacht haben und in eine spannende Zukunft starten. Auf eine volle Hütte hofft auch unser Spieltagssponsor Remax.

Saisonziel bereits erreicht – Hunger auf mehr 

Auf den ersten Blick wirkt es so, als ginge es in diesem Spiel nur um die goldene Ananas. Der TV Rottenburg hat bereits sein Saisonziel erreicht und der ASV Dachau darf unabhängig seiner Platzierung in die 1. Bundesliga aufsteigen. Jedoch trügt der Schein. Für den TV Rottenburg ist der vierte Tabellenplatz noch erreichbar. Wenn man bedenkt, dass die ersten drei Mannschaften höchstwahrscheinlich aufsteigen, hat dieses Ergebnis nochmals eine tiefere Bedeutung. Betrachtet man auch die aktuelle Rückrundentabellen, steht die Mannschaft vom Neckar nur einen Punkt hinter dem ehemaligen und neuen aktuellen Meister aus Karlsruhe. Auch hier gibt es noch die Chance, eine grandiose Rückrunde, mit dem “Rückrundenmeistertitel” zu krönen. Zu guter Letzt wurde das Tollhaus der Liga, kurz vor Ende der Saison, auf den zweiten Tabellenplatz in der Zuschauertabelle verdrängt. Der FT Freiburg spielt am Wochenende auswärts und hat keine Möglichkeiten mehr, in diesem Bereich sich zu verbessern. Für den ASV Dachau geht es auch sportlich noch um den Vizemeistertitel. Nachdem offiziell bekannt wurde, das dies vorerst das letzte Spiel der Bayern in der 2. Bundesliga Süd sein wird, möchte das Team von Trainer Patrick Steuerwald diesen Aufstieg auch sportlich begründen. Mit eben genannten Patrick Steuerwald steht eine deutsche Zuspiellegende an der Seitenlinie. Im Hinspiel noch als Spielertrainer aktiv, bleibt abzuwarten, ob der ehemalige Nationalspieler seine Volleyballschuhe eingepackt hat. Er formte aus einem jungen Team, eine Spitzenmannschaft, die nach nur einer Saison den Schritt in die 1. Bundesliga wagt. Mit ihren Sprunggewaltigen Spielern dürfen sich die Fans auf ein packendes letztes Spiel freuen, wenn es hoffentlich wieder heißt: “Rottenburger Block, du kommst hier nicht vorbei.”

Das Tollhaus der Liga lädt ein

Vom Studentenspecial und freien Eintritt für alle Studierenden über Rahmenprogramm in der 10-Minutenpause bis zur Afterparty mit Cocktailbar. Am Samstag wird nicht nur sportlich was geboten, sondern der Rahmen geschaffen, eine schöne, erfolgreiche und lange Saison zu feiern. Bereits ab 17 Uhr öffnet der Bierbrunnen seine Türen und lädt zu kühlen Getränken jeglicher Art ein. Um 17.15 Uhr stellen sich die Trainer Scheuermann und Steuerwald einem Fragenhagel und lassen nochmals tief in das Innere zweier Erfolgstrainer blicken. Anders als gewöhnt öffnet das Tollhaus der Liga bereits um 18 Uhr die Türen, damit pünktlich um 19 Uhr alle ihren Platz gefunden haben. Nach dem Spiel sind alle Fans herzlich aufgerufen mit der Mannschaft den Klassenerhalt, vor der Halle unter freiem Himmel, zu feiern.

Ablauf: 

17.00 Uhr: Öffnung Bierbrunnen

17.15 Uhr: Trainerinterview mit Scheuermann und Steuerwald

18.00 Uhr: Hallenöffnung

19.00 Uhr: Spielbeginn

Spielende: Afterparty mit Bierbrunnen, Cocktailbar und Musik (vor der Halle)

Weitere interessante News

News – Erste Verlängerung steht fest

Vor über zwei Wochen feierten die Jungs vom Neckar im Tollhaus der Liga vor ausverkauftem Haus die Vizemeisterschaft. Eine Woche später holte sich das Team von Trainer Scheuermann im Derby gegen die Barock Volleys aus Ludwigsburg den VLW-Pokal. Beide Titel ...

TOP 10 in Deutschland

Die U14 setzt ihre Entwicklung fort Vor 10 Monaten hat sich der Jahrgang 2011 zusammengesetzt und nach einem für Spieler und Trainer enttäuschenden 3. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften sich das Ziel Deutsche Meisterschaften 2024 gesetzt. Nach einer überragenden Süddeutschen ...

VLW-Pokalsieger 2024

3:1 MVP: Robin Leber Das Triple ist perfekt und der TV Rottenburg gewinnt zum dritten Mal in Folge den VLW-Pokal. Damit ist das Team von Trainer Scheuermann für den Regionalpokal qualifiziert und hat die Chance, um den Einzug in das ...