Das Tollhaus der Liga bleibt leer – TV Rottenburg spielt ohne Zuschauer

12. März 2020

Nach vielen Absagen von Großveranstaltungen ziehen nun auch die Volleyball Bundesliga und der TV Rottenburg nach. Das Bundesligaspiel am kommenden Samstag, 14.3.2020 (19:30 Uhr) gegen die Netzhoppers KW wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Dazu hatten sich zunächst die Verantwortlichen des TV Rottenburg entschieden, kurz darauf kam auch die offizielle Meldung der Volleyball Bundesliga, dass die letzten beiden Vorrundenspieltage zu sogenannten “Geisterspielen“ werden.

Der TV Rottenburg bedauert, dass ein sportlich so wichtiges Spiel so kurzfristig unter Ausnahmebedingungen stattfinden muss. Gleichzeitig bittet der TVR um Verständnis dafür, dass die Gesundheit aller und Gegenmaßnahmen gegen das Coronavirus eine höhere Priorität haben.

Die Tagestickets können ausschließlich an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben worden sind.

Ein Trost für die Fans: Sie können die Partie live auf www.sporttotal.tv verfolgen.

Weitere interessante News

Kai Wolf kehrt wieder zurück

Nach einem Jahr auf dem College in den USA, mit einem Volleyballstipendium, kehrt Kai Wolf wieder zurück nach Rottenburg. Kai überzeugte bereits 20/21 Der noch junge Außenangreifer spielt seit Tag 1 in Rottenburg Volleyball. Durch starke Leistungen in der Oberligamannschaft ...
Weiterlesen …

„Volleyball soll erstmal nicht mehr mein Leben bestimmen“

Der erste Abgang in dieser Saison ist Markus Hieber. Der junge Außenangreifer setzt vorerst seine noch junge „Volleyballkarriere“ aus und konzentriert sich auf sein Zahnmedizinstudium. Jahrelang war sein Leben geprägt vom Leistungsvolleyball. Ein Rottenburger Junge Das Volleyballspielen lernte Markus Hieber ...
Weiterlesen …

Eindrücke aus Berlin

Die Bundesligaversammlung ist sowas wie Ende- und Startschuss der alten und neuen Saison. Zu dieser lud die VBL (Volleyball Bundesliga) in die Hauptstadt Berlin ein, um über die Themen der Zukunft zu diskutieren und neue Beschlüsse zu fassen. Zum ersten ...
Weiterlesen …
Translate »