Das Tollhaus der Liga bleibt leer – TV Rottenburg spielt ohne Zuschauer

12. März 2020

Nach vielen Absagen von Großveranstaltungen ziehen nun auch die Volleyball Bundesliga und der TV Rottenburg nach. Das Bundesligaspiel am kommenden Samstag, 14.3.2020 (19:30 Uhr) gegen die Netzhoppers KW wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Dazu hatten sich zunächst die Verantwortlichen des TV Rottenburg entschieden, kurz darauf kam auch die offizielle Meldung der Volleyball Bundesliga, dass die letzten beiden Vorrundenspieltage zu sogenannten “Geisterspielen“ werden.

Der TV Rottenburg bedauert, dass ein sportlich so wichtiges Spiel so kurzfristig unter Ausnahmebedingungen stattfinden muss. Gleichzeitig bittet der TVR um Verständnis dafür, dass die Gesundheit aller und Gegenmaßnahmen gegen das Coronavirus eine höhere Priorität haben.

Die Tagestickets können ausschließlich an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben worden sind.

Ein Trost für die Fans: Sie können die Partie live auf www.sporttotal.tv verfolgen.

Weitere interessante News

News – Erste Verlängerung steht fest

Vor über zwei Wochen feierten die Jungs vom Neckar im Tollhaus der Liga vor ausverkauftem Haus die Vizemeisterschaft. Eine Woche später holte sich das Team von Trainer Scheuermann im Derby gegen die Barock Volleys aus Ludwigsburg den VLW-Pokal. Beide Titel ...

TOP 10 in Deutschland

Die U14 setzt ihre Entwicklung fort Vor 10 Monaten hat sich der Jahrgang 2011 zusammengesetzt und nach einem für Spieler und Trainer enttäuschenden 3. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften sich das Ziel Deutsche Meisterschaften 2024 gesetzt. Nach einer überragenden Süddeutschen ...

VLW-Pokalsieger 2024

3:1 MVP: Robin Leber Das Triple ist perfekt und der TV Rottenburg gewinnt zum dritten Mal in Folge den VLW-Pokal. Damit ist das Team von Trainer Scheuermann für den Regionalpokal qualifiziert und hat die Chance, um den Einzug in das ...