Angezählter Meister

27. Dezember 2018

Im letzten Spiel des Jahres erwartet der TV Rottenburg die Berlin Recycling Volleys am kommenden Samstag, 29.12.18 um 19:30 Uhr (Paul Horn-Arena Tübingen, LIVE auf sporttotal.tv).

Auszeit ohne Smartphone

Die Weihnachtstage dürften einige TVR-Akteure mit Wunden lecken verbracht haben. Kurz vor der besinnlichen Zeit setzte es zwei Niederlagen gegen Bühl und gegen den Aufsteiger Giesen (beide 0:3). „Es war tatsächlich ganz gut, mal den Blick auf etwas anderes zu lenken“, sagt Rottenburgs Libero Hannes Elsäßer. Er verbrachte die Weihnachtstage im Kreis der Familie und ließ bewusst auch mal das Handy aus, um den Kopf freizubekommen. „Jetzt gehen wir die Sache mit neuem Schwung an und versuchen positiv in die Zukunft zu blicken,“ so Elsäßer weiter.

Berlin schon mit vier Niederlagen

Am Donnerstagmorgen bat Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger seine Mannschaft zur ersten Trainingseinheit nach dem Weihnachtsfest. Der Blick geht nach vorn, genauer gesagt auf den Samstagabend: Meister Berlin Recycling Volleys gastiert im Tollhaus der Liga. Entgegen der vergangenen Jahre sind die Berliner derzeit nicht in Bestform und hadern mit den Ergebnissen. Drei Niederlagen gegen Düren, Frankfurt und Unterhaching, zudem das Pokal-Aus im Halbfinale in Lüneburg – die Volleys dürften nicht nur ihren internen Zielen hinterherhinken. Jüngst konnte der angezählte Meister zuhause ein 0:2 gegen Lüneburg noch gerade so in einen Heimsieg verwandeln.

Zimmermann und Reichert zurück in der Bundesliga

Seit dieser Saison spielt der Ex-Rottenburger Jan Zimmermann in der Hauptstadt. Nach einer Saison in Frankreich wechselte er zusammen mit Moritz Reichert an die Spree. Ebenfalls neu besetzt wurde die Trainerposition: Cédric Enard heißt der neue Mann an der Seitenlinie der Berlin Recycling Volleys. Zuvor war er in Tour (Frankreich tätig), wo Moritz Reichert ebenfalls spielte.

LEEEZA singt live

Im Rahmen des Bundesligaheimspiels gegen die Berlin Recycling Volleys tritt die Band LEEEZA in der 10-Minuten Pause auf. Die Gruppe schrieb eigens für den TVR einen Song und wird diesen in der Arena live performen.

Das Spiel auf Facebook und Co.

Tickets für die Begegnung gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.easyticket.de. Das Spiel wird außerdem wie immer LIVE auf sporttotal.tv übertragen. Wer die Partie weder in der Halle noch im Bewegtbild verfolgen kann, findet weitere interessante Beiträge auf den Social-Media-Kanälen des TV Rottenburg unter dem Hashtag #TVRBRV.

Weitere interessante News

Niederlage gegen den Vizemeister beim Schwabenderby

Der TV Rottenburg verliert sein Auswärtsspiel beim VfB Friedrichshafen mit 0:3. Ohne Martins, ohne Röling Kapitän Idner Martins musste sich das Spiel bei seinem ehemaligen Club vom Bildschirm aus anschauen: Im Heimspiel gegen den VC Olympia Berlin hatte sich Martins ...
Weiterlesen …

Warm spielen für die Wochen, in denen es zählt

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg gastieren am Samstag (19.01.19, 19:30 Uhr LIVE auf sporttotal.tv) zum Schwaben-Derby beim VfB Friedrichshafen in der ZF Arena. TVR: Pflichtaufgabe erfüllt Nach dem Heimsieg der Rottenburger am vergangenen Dienstagabend gegen den VCO Berlin herrschte keine ...
Weiterlesen …

Arbeitssieg gegen die Talente

Der TV Rottenburg besteht gegen den VCO Berlin und holt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. 1300 Zuschauer in der Tübinger Paul Horn-Arena sahen zu Beginn einen schwachen TVR, der mit jedem Satz besser wurde. „Am Anfang hat einfach der Kopf ...
Weiterlesen …