U14 | Für Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert

18. Januar 2020

Die U14 männlich hat am vergangenen Samstag in Heidenheim den dritten Platz bei der Württembergischen Meisterschaft erzielt. Damit qualifizierte sich das Team um Kapitän Nico Haug für die Süddeutsche Meisterschaft Ende März.
In der Gruppe mit Schmiden, Waldenburg und einem außer Konkurrenz startenden „Auswahl-Team“ wurden die Rottenburger Jungs zweiter hinter dem TSV Schmiden. Somit kam im Halbfinale mit dem VfB Friedrichshafen der große Turnierfavorit. Chancenlos ging dieses Halbfinale verloren und es blieb nur noch im Spiel um Platz 3 die Chance, auf’s Treppchen zu springen.
Dort wartete mit der SG VolleyAlb ein spielstarkes Team, gegen das sich der TVR aber in einem knappen und einem deutlichen Satz mit 2:0 durchsetzen und somit die Bronzemedaille sichern konnte.
„Alles in allem ein Ergebnis, mit dem man zufrieden sein kann, auch wenn bis zur Süddeutschen Ende März noch viel Luft nach oben ist“, resümierte Coach Jonas Kuhn. Da geht es dann um die zwei Tickets zur Deutschen Meisterschaft in Berlin, um die die TVR-Jungs gerne ein Wörtchen mitreden möchten.