Ballwunder

Die Volleyball-Abteilung des Turnverein 1861 Rottenburg e.V. gehört bundesweit zu den renommiertesten und erfolgreichsten Adressen im deutschen Volleyballsport. Insgesamt fünfundsechzig Mannschaften nehmen aktiv an Wettkämpfen und Spielrunden teil. Kein anderer Verein in Baden-Württemberg ist in Sachen Volleyball derart breit aufgestellt.

Mit seinem Leistungssportkonzept „Ballwunder“ möchte der TVR seine heutigen wie auch zukünftigen Talente optimal fördern. Diese intensive Jugendarbeit erfordert erhebliche Anstrengungen von Seiten des TVR und seiner Volleyball-Abteilung. Unter anderem wurde in Rottenburg dazu bis heute folgendes initiiert bzw. umgesetzt:

• Einrichtung eines Landesstützpunkts
• Hauptamtliche Jugendtrainer mit A- und B-Lizenz
• Steuerung der Jugendarbeit durch den Arbeitskreis Leistungssport unter der Leitung des Bundesligatrainers
und Leistungssportkoordinators Hans Peter Müller-Angstenberger
• Kooperation Schule-Verein
• Interdisziplinäre Trainingsarbeit -von der Jugendförderung bis hin zur 1. Bundesliga
• Besondere Fördermaßnahmen für Talente über die Landestrainer in Rottenburg am Neckar
• Ausrichtung einer Vielzahl von Jugend-Meisterschaften

Die Nachwuchsförderung genießt beim TVR einen sehr hohen Stellenwert. Verschiedene Auszeichnungen belegen diese Anstrengungen.
Einige Kennzahlen des TV Rottenburg dazu (Auszug):

• Über vierhundert aktive Spielerinnen und Spieler
• Über fünfundfünfzig Trainerinnen und Trainer
• Vier B-Trainer
• Vier A-Trainer (höchste deutsche Lizenzstufe)
• DM-Titel im Beachvolleyball U20 für Leonie Welsch
• EM-Teilnahme Beachvolleyball u20 für Leonie Welsch
• 2015 |Drei Titel bei Landesmeisterschaften
• 2015 |Drei Qualifikationen für die Deutschen Meisterschaften
• 2016 |Sechster Platz der Deutschen Meisterschaft U16m
• 2016 |Teilnahme Deutsche Meisterschaft U14m
• 2017 |Deutscher Vizemeister Beachvolleyball U15 m
• 2017 |Dritter Platz der Deutschen Meisterschaft U14m
• 2018 |Ausrichter und Deutscher Meister der Volleyballjugend U16m
• 2018 |Deutscher Meister der Volleyballjugend U14m