Chronik

Timeline

19.03.2017

10 Jahre erste Liga: Alles Retro

10 Jahre erste Liga: Alles Retro
Alles glänzt so schön neu: Zu Beginn der Saison 16/17 warten zahlreiche optische Veränderungen auf die Fans in der Paul Horn-Arena. Ein neuer Boden und neue LED-Banden lassen die Halle komplett anders aussehen. Einen Blick auf die Historie wirft das neue, alte Trikot: Der TVR geht ins zehnte Jahr Erstligazugehörigkeit mit dem Retro-Logo, mit dem damals der Volleyball in Rottenburg das Laufen lernte. Am Ende der Saison schafft das Team erneut knapp den Klassenerhalt, Emotionen pur.
05.03.2016

#dankewilly

#dankewilly
Nach einer aufregenden Saison mit der Rettung am letzten Spieltag feiert der TVR das Karriereende von Willy Belizer. Mit einer Fan-Choreographie wird das TVR-Urgestein in der Halle begrüßt, zum Abschied werfen ihn seine Mitspieler in die Höhe.
21.03.2015

Ausverkauftes Viertelfinale

Ausverkauftes Viertelfinale
Sieben Siege aus den ersten sieben Begegnungen machen den TVR zeitweise zum Tabellenführer der Bundesliga. Die Belohnung gibt es im Playoff-Viertelfinale, wo der TVR vor ausverkauftem Haus knapp an den SWD powervolleys Düren scheitert.
03.02.2013

Sieg gegen Friedrichshafen

Sieg gegen Friedrichshafen
Der TVR schlägt den VfB Friedrichshafen. Rottenburg außer Rand und Band.
22.11.2010

Europapokal beim TVR

Europapokal beim TVR
Der TVR spielt im GM Capital Challenge Cup. Die Zuschauer erleben heiße Duelle gegen europäische Mannschaften, das Team aufregende Reisen bis nach Russland an den Polarkreis.
20.09.2009

2weite Mannschaft schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga

2weite Mannschaft schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga
Die Hohenberghalle sieht nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga der "2weiten" erneut Bundesligavolleyball.
20.09.2008

Herren 1 erreichen das Pokalhalbfinale

Herren 1 erreichen das Pokalhalbfinale
Nachdem die Rottenburger in den zwei Jahren zuvor mit dem jeweils 5. und 8. Platz die Bundesliga Playoffs erreichten, schaffen sie 2009 sogar den Einzug ins Halbfinale des DVV-Pokal.
19.04.2008

Wiederaufstieg der Herren 1 in die 1. Bundesliga

Wiederaufstieg der Herren 1 in die 1. Bundesliga
Angetreten mit dem Ziel, den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen, werden Thommy Welz und Co. belohnt: Rottenburg ist zurück in der ersten Bundesliga!
31.03.2007

Abstieg der Herren 1 in die 2. Bundesliga

Abstieg der Herren 1 in die 2. Bundesliga
Die erste Saison in der ersten Liga beendet der TVR mit nur drei Siegen als Absteiger. Der TVR entscheidet sich mutig, weiterhin in der Tübinger Paul Horn-Arena zu spielen.
22.04.2006

Herren 1: Aufstieg in die 1. Bundesliga

Herren 1: Aufstieg in die 1. Bundesliga
Mit dem Aufstieg ins Volleyball-Oberhaus steht dem TVR auch ein Wechsel der Heimspielstätte bevor: Die Herren 1 treten ab sofort in der Tübinger Paul Horn-Arena mit tatkräftiger Unterstützung vieler freiwilliger Helfer an. Das "Tollhaus der Liga" entsteht.
20.09.2003

Aufstieg Herren 1 in die 2. Bundesliga

Aufstieg Herren 1 in die 2. Bundesliga
20.09.2002

Hans Peter Müller-Angstenberger wird Trainer der Herren 1

Hans Peter Müller-Angstenberger wird Trainer der Herren 1
Einst Jugendspieler dann Jugend- und Aktiventrainer, führt "Hansi" schon seit 2002 die erste Mannschaft von Erfolg zu Erfolg.
20.09.1999

1999 Projekt “ Schlag auf Schlag“ beginnt

Bei diesem Projekt werden bis zu 180 Jungen und Mädchen im Volleyball gefördert. Rottenburg wird außerdem Stützpunkt für das Kadertraining und bringt viele Jugend und Junioren Nationalspieler hervor (z.B. Johannes Schief,  Phillip Trenkler, Jan Zimmermann, Sven Metzger, Willy Belizer, Jaro Zachrich, Sebastian Schwarz, Martin Kern, Christian Copf, Sophie Kuczyk oder Alexandra Meuter)
20.09.1994

1994 TV Rottenburg kooperiert mit diversen Schulen

20.09.1984

1984/85 Aufstieg der Herren 1 in die Verbandsliga

In den Jahren 1984/1985 gab es ein kurzes Zwischenspiel in der Verbandsliga, das leider schnell endete.
13.10.1971

Saison 1971/1972 unter Dieter Knapp

Saison 1971/1972 unter Dieter Knapp
Die Volleyballer um Dieter Knapp dem Damaligen Gründer, Abteilungsleiter, Jugendbetreuer, und "Mädchen für Alles" konnten mit zwei Aktiven Teams (männlich und weiblich) und vier Jugendteams (A-, B-, C-Jugend männlich und B-Jugend weiblich) am Spielbetrieb teilnehmen.
12.10.1971

Der TV Rottenburg nimmt Volleyballer in einer Abteilung auf

Der TV Rottenburg nimmt Volleyballer in einer Abteilung auf. Das Eugen-Bolz-Gymnasium ist zudem bis heute die Keimzelle des Rottenburger Volleyballs.
12.10.1970

Antrag auf Eingliederung einer Volleyballabteilung

Die Volleyballerinnen des Eugen-Bolz-Gymnasiums beantragen beim TV Rottenburg und FC Rottenburg eine Eingliederung einer Volleyballabteilung.
10.11.1933

Zusammenschluss der Turngemeinde und des Turnerbundes Rottenburg

Die Turngemeinde und der Turnerbund Rottenburg werden zum Turnverein Rottenburg zusammengeschlossen.
05.08.1861

Gründung der Turngemeinde Rottenburg