Schulbesuche

In Kooperation mit der AOK-Die Gesundheitskasse Neckar-Alb besucht der TV Rottenburg Sportklassen in den Schulen in der Region. Dabei leiten die Bundesligaspieler zusammen mit den hauptamtlichen Jugendtrainern des TVR eine Übungseinheit in Ihrer Schule. In lockerem Umfeld werden den Schülern dabei die Grundlagen des Volleyballspiels beigebracht. Anschließend stehen die Spieler selbstverständlich für Autogramme und gemeinsame Fotos bereit. Die Wirksamkeit dieses Angebots wird von der AOK Baden-Württemberg wissenschaftlich evaluiert.

Nach dem Besuch der Bundesligaspieler in Ihrer Schule lädt der TV Rottenburg die Schülerinnen und Schüler, sowie deren Lehrer zum Gegenbesuch bei einem Heimspiel in die Paul Horn-Arena in Tübingen ein. Pro Heimspiel haben maximal 25 Kinder exklusiv die Möglichkeit mit den Bundesligaspielern einzulaufen. Eltern und Geschwisterkinder, die ebenfalls zum Bundesligaspiel kommen möchten, erhalten vergünstigte Ticketkonditionen. Alle Leistungen zusammengefasst noch einmal im Überblick:

1. Bundesligaspieler des TV Rottenburg besuchen Ihre Schulklasse im Sportunterricht und leiten eine Übungseinheit.

2. Unser Kooperationspartner, die AOK Neckar-Alb bietet Ihrer Schule Informationen zum Gesundheitsbildungsangebot "ScienceKids" an. >mehr

3. Der TV Rottenburg lädt die Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrer zu einem Heimspiel in die Paul Horn-Arena. Eltern und Geschwisterkinder erhalten für zusätzliche Eintrittskarten Sonderkonditionen.

Wichtige Informationen: Der TVR bietet diese Aktion für Besuchsgruppen der Heimspiele in der Paul Horn-Arena ab einer Größe von 30 Personen/Schüler an. Im Sinne positiver Öffentlichkeitsarbeit für Verein und Schule erwartet der TV Rottenburg, dass sich die Schule um die mediale Begleitung der Aktion durch die lokale Presse bemüht.

 

Kontakt:

Moritz Liss

ml@volleyball-rottenburg.de

Telefon: 07472 - 964 6767